+++ cesar- der zentrale Stellenmarkt für die deutschen Jobbörsen und Tageszeitungen - wurde          wiederholt zur besten Jobbörsen Website gewählt +++
 

Suchtipps

Tipps und Tricks zur Suche von Jobs, Stellenangeboten mit dem Jobagenten

Schnellsuche oder Detailsuche?

cesar bietet Ihnen zwei Suchoptionen: Schnellsuche oder Detailsuche. Beide durchsuchen rund 30 Online-Jobbörsen, bei der Detailsuche jedoch können Sie genau festlegen, welche genaueren Kriterien die Suche erfüllen soll.

Suchbegriffe und Verknüpfungen In der Rubrik Stichwort können Sie mehrere Begriffe eintragen, die Ihrem Berufswunsch entsprechen. Zwischen den Begriffen muss ein Leerzeichen stehen.  Anschließend können Sie sich entscheiden, welchen Suchvorgang Sie starten möchten:

- Sie möchten nur Stellenanzeigen erhalten, auf die alle Suchbegriffe zutreffen (UND-Verknüpfung).

- Sie möchten Stellenanzeigen erhalten, auf die mindestens ein Suchbegriff zutrifft (ODER-Verknüpfung).

In den Suchfeldern wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Natürlich können Sie problemlos Umlaute (ÄÖÜäöü) eintragen und müssen sie nicht durch ae, oe, etc. ersetzen. Wortgrenzen werden nicht beachtet, es wird also stets nach Wortbestandteilen gesucht. Somit finden Sie beispielsweise mit dem Suchbegriff "entwickl" sowohl das Wort "Entwicklung" als auch "Entwickler". Die Mindestlänge eines Suchbegriffes beträgt drei Buchstaben - kürzere Begriffe werden entfernt.

Zu viele, unbefriedigende Treffer?

Sie erhalten sehr viele Angebote, die meist nicht in Ihr Suchprofil passen? Wenn Sie etwa "Koch" als Suchbegriff eingeben, erhalten Sie auch diejenigen Stellenangebote, in denen als Kontaktadresse ein Herr Koch angegeben ist. Deshalb sollten Sie die Suchbegriffe spezifizieren: (z.B. "Hotelkoch" etc.) oder verschiedene Begriffe verknüpfen, z.B. "Koch UND Gastronomie". Um Ihnen die Suche nach dem optimalen Profil zu erleichtern, haben wir für Sie exemplarische Suchbegriffe zu über 300 Berufen (alphabetisch geordnet) zusammengestellt:

 

Empfohlene Suchprofile

Berufe A-B (Agentur-Controller - Bürokaufmann)
 
Berufe C-E (CAD-Konstrukteur - Erzieher)
 
Berufe F-H (Fachinformatiker - Handelsvertreter)
 
Berufe I-J (Illustrator - Jurist)
 
Berufe K-M (Kaufmann - Multimedia)
 
Berufe N-R (Nachrichtentechniker - Redakteur)
 
Berufe S-U (SAP-Berater - Unternehmensberater)
 
Berufe V-W (Verkaufsleiter - Wirtschaftsprüfer)

(Bitte beachten Sie, dass die hier aufgelisteten Suchbegriffe lediglich eine Empfehlung darstellen.)


Zu wenige Treffer?

"Wie kann es sein, dass bei über 180.000 Jobangeboten nichts für mich dabei ist?", werden Sie sich vielleicht fragen. Um möglichst viele passende Angebote abzudecken, ist es empfehlenswert, nach Wortstämmen zu suchen, d.h. nach Wortteilen, die in vielen möglichen Variationen vorkommen könnten. Wenn Sie zum Beispiel statt "Rechtsanwalt" oder "Rechtsanwälte" einfach den Wortteil "rechtsanw" eingeben, werden sowohl Singular- als auch Pluralform aufgefunden.  (Bitte bedenken Sie bei Ihrer Suche, dass es zu vielen Tätigkeiten sehr unterschiedliche Bezeichnungen gibt - so wird man manche Stelle für Rechtsanwälte sicherlich auch unter der Bezeichnung "Volljurist" finden können.)

Außerdem können Sie meist Ihre Trefferquote mit einer ODER-Verknüpfung erhöhen. Wenn Sie beispielsweise nach Stellenangeboten für "Infobroker" suchen und nicht fündig werden, sollten Sie mehrere Suchbegriffe derart verknüpfen, dass Sie auch diejenigen Angebote erhalten, die zumindest einen der jeweiligen Begriffe erhalten. In unserem Beispiel könnte das Suchprofil so aussehen: Infobroker ODER informationswissenschaftler ODER informationswirt.

Suchtipps