Stellenangebote für Akademiker

Die Macher von Abiw haben zwei wichtige Kerngedanken richtig erkannt: Die Rundum-Sicherheit eines quasi beamtenähnlichen Lebensdauerarbeitsplatzes werden zukünftig immer weniger Menschen genießen können - gerade als Absolvent sollte man sich daher frühzeitig auf eine ganze Palette von flexibleren Arbeitsverhältnissen einstellen. Und zweitens: Die ausschließliche Ausrichtung auf die Großindustrie ist heute eindeutig die falsche Strategie: von 1980 bis 1996 wurden in produzierenden Betrieben ab 1.000 Mitarbeitern knapp 1 Million Stellen abgebaut, während im gleichen Zeitraum im nicht näher spezifizierten Dienstleistungsbereich gut 2 Millionen Stellen entstanden sind (die meisten davon in Betrieben von 2-9 und 100-500 Mitarbeitern). Denken Sie darüber nach und ziehen Sie Ihre Schlüsse! Nun zum Angebot selbst: Als Hochschulabsolvent können Sie beispielsweise Ihre Bewerbungsmappe digitalisieren lassen. Sie steht fortan interessierten Firmen zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie in Ihrer eigenen Bewerbungen auch einen Link zu Ihrer Bewerbungs-Homepage angeben. Neuerdings können Unternehmen, gegen einen entsprechenden Unkostenbeitrag, bei Abiw Stellenangebote für Hochschulabsolventen ausschreiben. Auch eine Börse für Diplomarbeiten und Praktikastellen wurde mittlerweile integriert. Ein überzeugendes Konzept!

Als Kontaktdatenbank für Unternehmen und Hochschulabsolventen versteht sich das Angebot absolvent.de. Die schlicht gestaltete Homepage bietet drei Einstiegspunkte an: Absolventen, Unternehmen und Tipps & Tricks. Die Aufnahme der eigenen Bewerbung in die Absolventen-Datenbank ist - auch mit Foto - kostenlos, während bei der Schaltung von Stellenangeboten, eine geringe Monatsgebühr fällig wird. Dieser Bereich war bei unserem Besuch leider wegen Umbaumaßnahmen geschlossen - Sie dürfen also auf Neuerungen gespannt sein. Die Sektion Tipps & Tricks widmet sich zukünftig der Bewerbungs- und Karriereplanung.

Dieser Careers Services den die Absolventen der Universität Rostock initiierten, versteht sich als Kontaktstelle zwischen Universität und Wirtschaft. Das Angebot wendet sich an Studierende wie auch an die Absolventen der Hochschulen von Mecklenburg-Vorpommern, an arbeitslose Akademiker, Berufsumsteiger und an Jobwechsler. Hier bietet sich Ihnen die Chance, mit einer virtuellen Bewerbung Ihr Potential zu präsentieren und einen neuen Arbeitgeber zu finden. Der Eintrag bewerbungsrelevanter Daten ist allerdings erst dann möglich, wenn Sie als Arbeitssuchender eine Chiffrenummer und ein Passwort beantragt haben. Nun fragen Sie sich vielleicht, warum Sie sich die Zeit nehmen sollten eine Blindbewerbung im Internet zu platzieren. Ganz einfach: Nehmen wir einmal an, Personalchef Hugendubel möchte eine Stelle vergeben, die Programmierkenntnisse, ein BWL-Studium und drei Fremdsprachen voraussetzt. Nun kann er entweder eine teuere Anzeige schalten, oder aber zunächst einen Blick in diverse Absolventenbörsen riskieren.

Sie haben Ihr Studium erfolgreich hinter sich gebracht und finden nun keinen Job? Hier sind Ihre Seiten! Der Stellenmarkt für Hochschulabsolventen möchte Ihnen den Start erleichtern und hält ständig mehrere tausend interessante Angebote für Sie bereit. Entsprechende Links führen Sie zur Firma Ihrer Wahl. Unter Jobbörsen können Sie sich außerdem in fast 40 Online-Börsen nach Ihren Traumjob in Deutschland oder im Ausland fahnden. Für Schüler und Praktikanten bietet der Link Praktikumsplätze ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Aktuelle Messetermine in Deutschland ergänzen den Service, für Spaß und Unterhaltung sorgt die Rubrik Lifestyle.

Absolventenprofile versteht sich als Bindeglied zwischen Universitätsabsolventen und ihren zukünftigen Arbeitgebern. Ziel dieser Kooperation ist die Veröffentlichung der Lebensläufe und der beruflichen Zielsetzungen von herausragenden Persönlichkeiten aller Fachrichtungen, die sich während des Studiums, insbesondere durch exzellente Studienleistungen hervorgetan haben. Erstmals erscheint diese Online-Börse im Frühjahr 2000. Die Schwerpunkte sind Mathematik, Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaft.

Zurück  · 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · Vorwärts