4.060 Stellenangebote Bauleiter

17.06.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Östlich von Hannover
Quelle: www.stepstone.de
16.06.2018 | Allgeier Experts Pro GmbH | Leverkusen oder Dormagen
Quelle: www.stepstone.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
17.06.2018 | Real Innenausbau AG | Saarbrücken
Quelle: www.real-group.com
16.06.2018 | PBA ProjektBau ALSTERUFER GmbH | Hamburg
Quelle: www.stepstone.de
17.06.2018 | Trenkwalder Personaldienste GmbH | Augsburg
Quelle: www.trenkwalder.com
15.06.2018 | BOHLEN & DOYEN GmbH | Wiesmoor
Quelle: www.stepstone.de
17.06.2018 | Nibler GmbH | München
Quelle: www.nibler.de
15.06.2018 | DIS AG Geschäftsbereich Industrie | Hamburg
Quelle: www.stepstone.de
15.06.2018 | GOLDBECK GmbH | Treuen
Quelle: www.stepstone.de
15.06.2018 | Centra Immobilien GmbH | Bad Schwalbach
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
Im Web gefundenCESARbeck-stellenmarkt.deStepStonecollegen.netzahn-luecken.deChemie.deIngenieurjobs.deDV-Treffsalesjobingenieurkarriere.deFAZjob.NETGründerszeneBund.deingenieurwebINTERAMT.dekalaydo.demeinestadt.deeFinancial CareersSüddeutsche ZeitungSaarbrücker ZeitungHessische Allgemeine
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Der Bauleiter hat das Geschehen auf der Baustelle fest im Griff

Bauleiter sind mit der Koordination, Kontrolle und Überwachung der auszuführenden Bauarbeiten betraut. Der Bauleiter zeichnet also verantwortlich, dass das Bauvorhaben ordnungsgemäß ausgeführt wird. Als Arbeitgeber kommen dabei neben Architekturbüros Unternehmen des Baugewerbes infrage. Doch bevor man auf Baustellen das Sagen hat, müssen ein Studium im Bereich Bauwesen oder der Architektur erfolgreich abgeschlossen werden und anschließend entsprechende Berufserfahrung gesammelt werden.  Lange bevor der erste Bauzaun hochgezogen wird, müssen Ausschreibungsunterlagen erstellt, die Baukosten kalkuliert und Angebote unterbreitet werden, um den Bauauftrag an Land zu ziehen. Die Leitung einer Baustelle setzt neben dem fachspezifischen Wissen auch planerische Qualitäten voraus. Dafür sind kommunikative Fähigkeiten erforderlich - schließlich tummeln sich auf einer Baustelle diverse Handwerker, Fremd- und Subunternehmer. Termine müssen zudem mit Kunden und Behörden abgesprochen werden. Damit es nicht zu Pfusch am Bau kommt, muss er die Einhaltung der Qualität und baurechtlichen Grundlagen überwachen und steuern. Der Kunde erwartet schließlich all die Bauleistungen, die im Vertrag ausgehandelt wurden. Zudem muss das Bauvorhaben innerhalb des vorher abgesteckten Terminplans angeschlossen sein. Dafür ist eine fortlaufende Kontrolle des Baustellenfortschritts erforderlich - und zur Not ein Ordnungsruf an bummelnde Handwerker. Etwaige Abweichungen oder Änderungen müssen sofort an den Bauherrn weiterleitet und dokumentiert werden. Dass die Baukosten nicht ins Unermessliche steigen, verhindert das Kostencontrolling. Zudem müssen alle erforderlichen Sicherheitsvorschriften auf der Baustelle eingehalten werden.

Der Bauleiter achtet auf die Einhaltung der Termine, der Finanzen und der Qualität

Ohne unternehmerisches Denken und Handeln sowie ein hohes Qualitätsbewusstsein für die einzelnen Bauleistungen kommt man als Bauleiter beruflich nicht weit. Zudem sind Kunden- und Dienstleistungsorientierung immens wichtig für diese Tätigkeit. Auf der Baustelle gilt es, jeden Tag aufs Neue durch Kommunikationsstärke zu bestechen und sich gegenüber renitenten Handwerkern autoritär durchzusetzen. Seine Zielstrebigkeit sowie sein Engagement tragen entscheidend dazu bei, das Bauvorhaben rechtzeitig abzuschließen.
Nach Abschluss der Bauarbeiten wird die Abnahme der erbrachten Bauleistungen veranlasst und die Bauabrechnung durchgeführt.