13.063 Stellenangebote und Jobs Steuerfachangestellte

- neu Mi. 24.7.2024
Durchschnittsgehalt Neue Jobangebote der Woche Jobs in Vollzeit Jobs in Teilzeit Anzahl der offenen Jobs
2.951,- € 548 9.138 3.565 13.063
Job-Radar
Alle Stellen – Tagesaktuell – Per Mail

Steuerfachangestellte - des Steuerberaters rechte Hand

Je näher der 31. Mai eines jeden Jahres rückt - der Stichtag also, an dem die Erklärungen zur Einkommen-, Körperschaft-, Gewerbe- und Umsatzsteuer an das Finanzamt übermittelt werden müssen - desto häufiger klingelt das Telefon, desto mehr Mandaten geben sich die Klinke in die Hand und desto höher Stapeln sich die Akten der Mandanten, die die Steuerfachangestellte bearbeiten muss. Dieser Beruf, der in einer dreijährigen Ausbildung bei einem Steuerberater oder einem Wirtschaftsprüfer erlernt wird, ist mehrheitlich in weiblicher Hand.

Als Steuerfachangestellte heißt es, dem Steuerberater nach Kräften bei der täglicher Arbeit rund um Steuererklärungen, Steuerbescheide und Mandantenakten tatkräftig zur Seite zu stehen. Egal, wie genau die Buchführung der Mandanten bereits erstellt wurde, die Steuerexpertin bringt Licht in die Menge der Belege. Egal ob Rechnungen, Verdienstbescheinigungen oder Kontoauszüge - alles wird akribisch genau kontrolliert, erfasst, kontiert und verbucht. Dabei kommt mit DATEV eine spezielle Software zum Einsatz  - schließlich muss in der Steuerklärung der Mandaten alles Hand und Fuß haben. Viele Mandanten vertrauen schließlich blind dem Können des Steuerberaters und der Steuerfachangestellten.

Die Steuerfachangestellte erfasst, kontiert und verbucht

Neben dem Bearbeiten der Steuererklärungen werden Steuerbescheide der Finanzämter geprüft. Für anrufende Mandanten hat sie stets alle wichtigen Termine und Fristen parat und bereitet Termine ihres Chefs vor.

Neben einer ausgeprägten Neigung für den Umgang mit Zahlen und Daten sind Akribie, eine ordnende Hand und Argus-Augen für das Aufspüren von Fehlern in den Belegen der Mandanten vonnöten. Solide Kenntnisse des sich stetig ändernden deutschen Steuerrechts und hervorragende Kenntnisse in der Buchhaltung runden das Berufsprofil ab.

Durch eine Weiterbildung zur Steuerfachwirtin / zum Steuerfachwirt kann eine weitere Sprosse der Kariere-Leiter erklommen werden.

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch ist das Durchschnittseinkommen für Steuerfachangestellte?
Abhängig von Branche, Unternehmensgröße und Standort variiert das Einkommen für diese Tätigkeit erheblich, mit Gehaltsspannen von 2.658,- € bis 3.276,- €. Für Steuerfachangestellte beträgt das mittlere Einkommen 2.951,- €.

Wie viele Stellen sind für Steuerfachangestellte derzeit ausgeschrieben?
Aktuell erfassen wir im deutschsprachigen Internet 13.063 offene Stellen für Steuerfachangestellte verteilt über verschiedene Branchen.

Gibt es die Möglichkeit, im Beruf Steuerfachangestellte in Teilzeit zu arbeiten?
Derzeit suchen Unternehmen nach 3.565 Teilzeitkräften für Steuerfachangestellte.

Wieviele Vollzeitjobs gibt es für Steuerfachangestellte?
Tagesaktuell werden 9.138 Vollzeitstellen für Steuerfachangestellte angeboten.

Wie sieht das Angebot für Steuerfachangestellte in den größten Städten aus?
In den größten deutschen Städten suchen Unternehmen nach 3.261 Mitarbeitern für Steuerfachangestellte.