27.145 Stellenangebote und Jobs Elektroniker

- neu Sa. 24.07.21
1 - 10 von 27.145 Jobs
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Kiel
Merken
Du bist zuständig für die Verdrahtung und den technischen Aufbau von Schaltschränken. Des Weiteren obliegt dir die Beschriftung der Module und Steuerungsanlagen. Ebenfalls fällt die Montage mechanischer und elektronischer Bauteile in Schaltschränken anhand von technischen Zeichnungen in deinen Aufgabenbereich.
Quelle: www.tempton.de
2021-07-14 | IPROconsult GmbH | 51465 Bergisch Gladbach
Merken
Kooperation: 350 Spezialisten (vorwiegend Ingenieure und Architekten), nationale und internationale Standorte | Erfahrung: über 70 Jahre innovative Architektur- und Planungskompetenz | Berufsperspektiven: Weiterbildungen, Feedbackgespräche, Workshops, Forschungsprojekte | Umweltbewusstsein: Zuschuss zum ÖPNV, Jobrad (Fahrradleasing), nachhaltiges Einkaufsmanagement
Quelle: www.gebaeudehelden.de
2021-07-23 | über Manpower GmbH & Co. KG | Lahr
Merken
Unser Erfolg ist auch die Geschichte der Zusammenarbeit unseres außergewöhnlichen Teams. Wir freuen uns immer über neue MitstreiterInnen, die Dinge voranbringen und mit uns an der Leistung für unsere Kunden arbeiten wollen. Darum sind uns fachliche Qualifikation im Job ebenso wichtig wie unternehmerisches Denken.
Quelle: www.manpower.de
Job-Radar
Alle Stellen – Tagesaktuell – Per Mail
2021-07-23 | AVAT Automation GmbH | Tübingen
Merken
Abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker u.ä. Erfahrung im Bereich der Energietechnik. Interesse an Automatisierungstechnik und Steuerungsprogrammierung (z.B. CoDeSys, IEC 61131). Gute Schulnoten und hohe Motivation, das Gelernte anzuwenden. Mindestens 3 Monate Zeit für die Technikerarbeit.
Quelle: www.avat.de
2021-07-23 | AVAT Automation GmbH | Tübingen
Merken
Abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker u.ä. Erfahrung im Bereich der Energietechnik. Interesse an Automatisierungstechnik und Steuerungsprogrammierung (z.B. CoDeSys, IEC 61131). Gute Schulnoten und hohe Motivation, das Gelernte anzuwenden. Mindestens 3 Monate Zeit für die Technikerarbeit.
Quelle: www.avat.de
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Bremen
Merken
Sie können sich auf einen innovativen, attraktiven Arbeitgeber mit flachen Hierarchien freuen. Es erwartet Sie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit fairer Bezahlung . Ebenso wird Ihnen ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet und ein sicherer Arbeitsplatz geboten. Des Weiteren arbeiten Sie in der Tagesschicht.
Quelle: www.tempton.de
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Gütersloh
Merken
Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker (m/w/d) Betriebstechnik, Mechatroniker (m/w/d) oder Elektroinstallateur / Elektriker (m/w/d) mit entsprechender Erfahrung. Gerne auch Quereinsteiger bzw. (Jung)Gesellen (m/w/d) aus dem Bereich Elektrohandwerk / Elektrotechnik, welche in die Industrie wechseln möchten.
Quelle: www.tempton.de
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Gütersloh
Merken
unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Ab 14,00 EUR pro Stunde zuzüglich attraktiver Zuschläge . bis zu 30 Tage Urlaub (je nach Betriebszugehörigkeit). Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und betriebliche Altersvorsorge.
Quelle: www.tempton.de
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Rheda-Wiedenbrück
Merken
Abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker (m/w/d) Betriebstechnik, Mechatroniker (m/w/d) oder Elektroinstallateur / Elektriker (m/w/d) mit entsprechender Erfahrung. Gerne auch Quereinsteiger bzw. (Jung)Gesellen (m/w/d) aus dem Bereich Elektrohandwerk / Elektrotechnik, welche in die Industrie wechseln möchten.
Quelle: www.tempton.de
2021-07-23 | Tempton Personaldienstleistungen GmbH - Bereich Aviation | Bremen
Merken
Sie können sich auf einen innovativen, attraktiven Arbeitgeber mit flachen Hierarchien freuen. Es erwartet Sie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit fairer Bezahlung . Ebenso wird Ihnen ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet und ein sicherer Arbeitsplatz geboten. Des Weiteren arbeiten Sie in der Tagesschicht.
Quelle: www.tempton.de

Experte in Sachen Elektrotechnik

Mit der Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur von elektrotechnischen Anlagen kennt sich niemand so gut aus wie er. Im Jahre 2003 wurde die Berufsbezeichnung Elektroniker eingeführt. Dreieinhalb Jahre dauert die handwerkliche Ausbildung. Zu Beginn des dritten Lehrjahres müssen sich die Azubis für einen der drei folgenden Bereiche entscheiden: Energie- und Gebäudetechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik oder Automatierungstechnik.
Der Elektrofachmann der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ist der Garant für die elektrische Energieversorgung von Gebäuden. Für die immer anspruchsvoller werdenden Kunden schließt er komplexe Klima-, Lüftungs- und Heizungsanlagen an. Damit keine ungebetenen Gäste sich Zutritt zu Privathäusern verschaffen können, stattet er Türen und Tiefgaragen mit Zugangskontrollsystemen aus. Doch auch einfachere Tätigkeiten wie das Setzen von Steckdosen und Lichtschaltern oder die Sicherung der Anschlüsse für Haushaltsgeräte wie Herde und Waschmaschinen übernimmt er. Damit es nicht zu Unfällen kommt, nimmt er sich viel Zeit für die Wartung der elektrischen Sicherheitseinrichtungen.

Er sorgt dafür, dass sich Grünphasen dem Verkehrsaufkommen anpassen

Mit dem Konfigurieren und Installieren von Software kennt sich der Spezialist für Automatisierungstechnik aus. Seinem IT-Know-how ist es zu verdanken, dass sich Grünphasen von Verkehrsampeln dem Verkehrsaufkommen entsprechend selbstständig verändern. Komfort, Schutz und Sicherheit garantiert der Experte der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik. Neben Telefon- und Alarmanlagen baut er Brandmelder und Überwachungssysteme für Videoüberwachungen ein.
Neben Interesse an Elektrotechnik sollten handwerkliches Geschick und mathematisches Kenntnisse vorhanden sein. Da das Arbeiten sowohl in kleinen Winkeln als auch in luftigen Höhen stattfindet, sind Platz- und Höhenangst Fehl am Platz. An einem erkennt man ihn übrigens schon von Weitem - am Blaumann, seiner Arbeitskleidung.