891 Stellenangebote Jurist

15.08.2018 | Welterbestadt Quedlinburg | 06484 Quedlinburg
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
08.08.2018 | Landeswohlfahrtsverband Hessen | Kassel
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
NEU 04:40 Uhr | Deloitte & Touche GmbH | Berlin
Quelle: www.deloitte.de
01.08.2018 | BG ETEM | Köln
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
20.08.2018 | Piening GmbH | Bielefeld
Quelle: www.piening-personal.de
26.07.2018 | Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen | Berlin
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
20.08.2018 | Tina Voß GmbH | Hannover
Quelle: www.tina-voss.de
18.07.2018 | IHK für München und Oberbayern | München
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
18.07.2018 | Hays Legal | Deutschland
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
14.07.2018 | Landesärztekammer Baden-Württemberg | Stuttgart
Quelle: www.beck-stellenmarkt.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
UnternehmenswebseitenCESARbeck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deHogaPageKalaydooJobblitzcollegen.netzahn-luecken.deChemie.deIngenieurjobs.deDV-Treffsalesjobingenieurkarriere.deFAZjob.NETGründerszeneBund.deingenieurwebINTERAMT.demeinestadt.deeFinancial CareersSüddeutsche ZeitungSaarbrücker ZeitungHessische Allgemeine
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Der Jurist als Recht-Bewahrer

Juristen sorgen für die Erhaltung der Rechtsordnung. Dabei gewährleisten sie, dass Rechtsnormen, die das Miteinander in der Gesellschaft regeln, umgesetzt bzw. geschaffen werden.
Das Studium der Rechtswissenschaften, eine breit gefächerte Grundlagenausbildung, mündet im Ersten Staatsexamen. Anschließend wechseln einige Juristen bereits in die private Wirtschaft, wo in Rechts- und Personalabteilungen unter anderem bei der Gestaltung und Ausarbeitung von Verträgen wie z. B. Kaufverträgen, Gesellschafterverträgen oder Arbeitsverträgen ihr Fachwissen benötigt wird. Zudem bieten sich Anstellungen bei Banken und Versicherungen. Bei Versicherungen sind sie mit der Regulierung und Bearbeitung umfangreicher Schadensfälle betraut. In Ministerien, Ämtern und Behörden der Öffentlichen Verwaltung kommen Juristen ebenfalls unter. Um aber als Richter, Rechtsanwalt, Notar oder Staatsanwalt tätig werden zu können, muss nach dem Referendariat noch das Zweite Staatsexamen erfolgreich absolviert werden. Neben interessanten Tätigkeiten in Rechtsanwaltskanzleien und Notariaten besteht dann die Möglichkeit, in Unternehmensberatungen oder Wirtschaftsverbänden tätig zu werden oder Lehrtätigkeiten an Universitäten und Fachhochschulen aufzunehmen. In den Rechtsabteilungen großer Unternehmen sind sie unter anderem für die Absicherung der wirtschaftlichen Beziehungen zu Lieferanten und Kunden verantwortlich. Zudem sind sie für den Bereich des Mahn- und Klagwesens zuständig. Im Auftrag von Unternehmensberatungen beraten sie Mandanten in Angelegenheiten wie Firmengründungen oder Sanierungen.

Ob Staatsdienst oder freie Wirtschaft – Juristen stehen viele berufliche Wege offen

Der Jurist ist bei seiner Tätigkeit um die Lösung von Interessenkonflikten beziehungsweise um einen Ausgleich zwischen den Parteien bemüht. er ist in der Lage, sich schnell in Sachverhalte einzuarbeiten und anschließend Entscheidungen und Empfehlungen abgeben zu können. Neben dem Beherrschen des juristischen Handwerkzeuges bestehen Juristen durch Engagement, Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Sie stellen höchste Ansprüche an die Qualität ihrer Arbeit und überzeugen durch die Fähigkeit zur Kommunikation. Verhandlungssichere Englischkenntnisse runden ihr Profil ab.