10.562 Stellenangebote und Jobs Elektriker

- neu Fr. 20.05.22
1 - 10 von 10.562 Jobs
NEU 2022-05-20 00:41 Uhr | Otto Heil GmbH & Co. KG | Bad Kissingen
Merken
*    Einrichtung und Unterhaltung von Baustrom- und Elektroanlagen . *    Prüfung, Instandhaltung und Wartung der elektrischen Betriebsmittel, Maschinen und Anlagen . *    Durchführung von Inbetriebnahmen, Prüfungen und Dokumentationen als Elektrofachkraft . *    Elektrisch überwachend sind Sie auch zuständig für Taucha bei Leipzig.
Quelle: www.ottoheil.de
2022-05-19 | Pappenfabrik Trauchgau GmbH & Co. | Halblech
Merken
Mit Ihren Kollegen nehmen Sie am Bereitschaftsplan teil. Darüber hinaus gehören die Unterstützung bei größeren Umbauarbeiten oder der Aufbau von Schaltschränken ebenso zu Ihren vielseitigen Aufgaben wie zum Beispiel Reparaturen.
Quelle: www.pappen.de
2022-05-19 | PersonaPlan GmbH | 79761 Waldshut
Merken
Arbeiten nach Zeichnungen und Schaltpläne. Montieren von Kabelstränge an Fahrzeuge. Elektroinstallationsarbeiten an Sonderfahrzeugen durchführen. Kontrolle der Anlagen durchführen.
Quelle: www.personaplan.de
Job-Radar
Alle Stellen – Tagesaktuell – Per Mail
2022-05-19 | GS Glovebox Systemtechnik GmbH | Malsch
Merken
eine abgeschlossene technische Ausbildung (elektronisch / mechanisch, gerne auch Quereinsteiger). Sie sind Berufseinsteiger oder auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Reisebereitschaft (max. 2-3 Übernachtungen pro Monat). ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit.
Quelle: www.glovebox-systemtechnik.de
2022-05-19 | BNZ-Service GmbH | Lünen
Merken
Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. übertarifliche Bezahlung Grundlage ist der IGZ Tarif. Arbeitskleidung und persönliche Schutzausrüstung. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Fahrgelderstattung. persönliche Betreuung durch unser Team. Wohnortnahe Einsätze.
Quelle: www.bnz-service.de
2022-05-19 | DB Netz AG | Dresden
Merken
Du bist verantwortlich für die Inspektion, Wartung und Instandhaltung einer Vielzahl unterschiedlicher Anlagen und Techniken im Bereich der Leit- und Sicherungstechnik. Hierbei kümmerst Du Dich vor allem um die elektronischen Komponenten z. B. an Signalen, Weichen und Stellwerken, aber auch die mechanischen Komponenten.
Quelle: www.bahn.de
2022-05-19 | Hoth Tiefbau GmbH | Goldenbow
Merken
Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Elektrobereich. Führerschein Klasse B bzw. BE (wünschenswert). erste Erfahrungen im Tiefbau (wünschenswert). Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit.
Quelle: www.hoth-tiefbau.de
2022-05-19 | multimatic EDELSTROM GmbH | Villingendorf
Merken
Sie möchten Ihre Erfahrung als Elektriker einbringen, um das Wachstum eines innovativen Unternehmens zu stärken? Dann ist dieses Stellenangebot genau das richtige für Sie. Dieser Job wird von einem der führenden und beliebtesten Arbeitgeber in seinem Bereich angeboten. Zur Fortsetzung der erfolgreichen Wachstumsstrategien.
Quelle: www.fazjob.net
2022-05-19 | Schoenergie GmbH | Koblenz
Merken
Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik (z.B. Elektriker*in, Elektroniker*in). Berufserfahrung ist ein Plus, aber kein Muss. Ausgeprägte Kunden- und Lösungsorientierung. Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise. Gute Deutschkenntnisse (B2). Fahrerlaubnis der Klasse B von Vorteil.
Quelle: www.careerbuilder.de
2022-05-19 | DB Zeitarbeit GmbH | Leipzig
Merken
Entlohnung nach Tarifvertrag. 28 Urlaubstage. Weihnachtsgeld, Erfolgsprämie, Überstundenvergütung, betriebliche Altersvorsorge und ein Wahlmodell: Entscheide zwischen zusätzlichem Entgelt, Urlaub oder Arbeitszeitverkürzung. Exklusiv für DB-Mitarbeitende gibt es eine Wohnungsbörse sowie verschiedene Fahrvergünstigungen für Dich, Freund:innen und Familie.
Quelle: www.careerbuilder.de

Elektriker - ständig unter Strom

Als Elektriker zeichnet man für den Einbau, die Inbetriebnahme, die Wartung und die Reparatur von elektrischen Anlagen und Systemen verantwortlich. Sie stehen sozusagen den ganzen Tag unter Strom - auf der Baustelle, in der Werkstatt oder im Kundendienst. Im Jahre 2003 wurde die Ausbildung zum Elektroinstallateur durch die Berufsbezeichnung Elektroniker ersetzt - im Volksmund ist die Bezeichnung Elektriker aber immer noch durchgängig üblich. Im 3. Lehrjahr der dreieinhalbjährigen Ausbildung erfolgt eine Spezialisierung in die Bereiche Automatisierungstechnik, Energie- und Gebäudetechnik und Informations- und Telekommunikationstechnik. Mit Verkehrsleitsystemen, Werkzeugmaschinen und rechnergesteuerten Fertigungsautomaten befasst sich die Fachrichtung Automatisierungstechnik im Auftrag von Betrieben der Elektroinstallation oder von Herstellern von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen. So sorgen sie dafür, dass sich Grünphasen von Verkehrsampeln dem Verkehrsaufkommen entsprechend selbstständig verändern. Des Weiteren zeichnen sie dafür verantwortlich, dass automatische Zutrittssysteme in Bürohäuser reibungslos funktionieren und auch wirklich nur die gewünschten Personen das Gebäude betreten können. Dank ihrer IT-Kompetenz ist das Konfigurieren und Installieren von Software kein Problem. Spezialisten der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik gewährleisten die elektrische Energieversorgung von Gebäuden - im Auftrag von Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks. Ihr Aufgabenspektrum umfasst längst nicht mehr nur das Setzen von Steckdosen und Lichtschaltern, das Verlegen von Leitungen und die Sicherungen und Anschlüsse für Waschmaschinen und Herde. Sie sind zudem für den Anschluss von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zuständig.

Elektriker sind überaus vielseitig - sie planen und installieren Solaranlagen,  Brandmelder und Lichtschalter

Im Auftrag von Betrieben der Elektroinstallation sind Experten der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik für die Planung und die Installation von Telefon- und Alarmanlagen, Brandmeldern sowie von Videoüberwachungssystemen zuständig - so garantieren sie Komfort, Schutz und Sicherheit ihrer Kunden.
Um in diesem Beruf bestehen zu könne, sollte grundsätzliches Interesse für Elektrotechnik und Elektronik vorhanden sein. Zudem sind gute mathematische Kenntnisse notwendig, von handwerklichem Geschick und technischem Vorstellungsvermögen für die Montage elektronischer Geräte einmal ganz zu schweigen.
Da elektrische Anlagen mitunter in luftiger Höhe oder kleinsten Winkeln ausgeführt werden müssen, sind sowohl Höhen- als auch Platzangst dieser Tätigkeit nicht förderlich. 
Elektriker gehen einer besonders verantwortungsvollen Tätigkeit nach - schließlich gewährleisten sie die Sicherheit der von ihnen betrauten elektrischen Systeme. Ihre Kommunikationsfähigkeit stellen sie jeden Tag aufs Neue beim Umgang mit Kunden, Bauleitern und anderen Handwerkern unter Beweis.