4.714 Stellenangebote Trainee

NEU 06:30 Uhr | thyssenkrupp Gerlach GmbH | Homburg
Quelle: www.stepstone.de
NEU 06:30 Uhr | HeidelbergCement AG | Heidelberg, Germany
Quelle: www.stepstone.de
NEU 12:17 Uhr | Pöppelmann GmbH & Co. KG | Lohne (Oldenburg)
Quelle: www.poeppelmann.com
NEU 06:30 Uhr | movisco AG | Köln, Bonn, NRW
Quelle: www.stepstone.de
NEU 13:03 Uhr | medienjobs.at | Salzburg
Quelle: www.medienjobs.at
NEU 06:30 Uhr | ALBA Facility Solutions GmbH | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
NEU 12:51 Uhr | Selby Jennings Ltd | Berlin
Quelle: www.selbyjennings.com
NEU 06:30 Uhr | Valtech Mobility GmbH | Düsseldorf, Frankfurt am Main
Quelle: www.stepstone.de
NEU 06:30 Uhr | Philip Morris GmbH | München
Quelle: www.stepstone.de
NEU 06:30 Uhr | Faktor Zehn GmbH | München und Köln
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Training on the job für die Management-Führungskraft von morgen

Nach dem erfolgreich absolvierten (Fach-)Hochschulstudium sind Trainee-Stellen eine geeignete Einstiegsform in die Berufswelt. Unternehmen investieren viel Geld, um die eigenen Führungskräfte von morgen auszubilden und langfristig an das Unternehmen zu binden. Dabei ergattern nur die besten Kandidaten eines jeden Uni-Jahrganges die begehrten Stellen. Diese speziell ausgearbeiteten betrieblichen Einstiegsprogramme bieten vor allem eine strukturierte Einarbeitung für die Führungskräfte von morgen. Die meisten Trainee-Stellen werden für Absolventen der Wirtschaftswissenschaften angeboten.  Doch auch Absolventen der Informatik oder der Ingenieurwissenschaften kommen in den Genuss, als Trainee ihr Handwerk von der Pike auf zu erlernen. Neuerdings bieten auch Übersetzungsbüros und (fremdsprachliche) Lektorate Absolventen eines (Fremd-)Sprachenstudiums diesen Einstieg ins Erwerbsleben an. In dieser oft 12 bis 24 Monate dauernden Phase der intensiven praxisorientierten Einarbeitung, in der mitunter diverse Abteilungen des Unternehmens durchlaufen werden, lernen die Young Professionals alles Wissenswerte für eine zukünftige Karriere. Zudem werden sie in Workshops und Seminaren für die Arbeitswelt fit gemacht. In dieser Einarbeitungsphase kann der zukünftige Managernachwuchs konsequent ein eigenes Netzwerk aufbauen, schließlich werden innerhalb von maximal 2 Jahren diverse Unternehmensbereiche durchlaufen.

Traineeship: strukturierte Einarbeitung für Young Professionals

Es ist im eigenen Interesse der Unternehmen, den eigenen Nachwuchs auch nach der Traineezeit zu übernehmen. Für die Straße bzw. die Konkurrenz sollten nicht Geld und Zeit in die Führungsriege der Zukunft investiert werden. Der Trainee kann sich in seiner Zeit an die Gepflogenheiten des Hause gewöhnen und sich in seiner „Lieblingsabteilung“ einarbeiten und für seine Übernahme empfehlen. Häufig übernehmen sie auch schon eigene Projekte eigenverantwortlich. Schließlich sollen sie so früh wie möglich an zukünftige Manageraufgaben herangeführt werden. Für die jungen Mitarbeiter ist das eine überaus interessante aber auch stressige Zeit zugleich. Die Arbeitstage sind lang, die Aufgaben vielfältig und natürlich will und muss man sich bewähren und für höhere Tätigkeiten empfehlen.
Neben einem Direktanstieg als Fachkraft oder als Assistenz des Vorstandes sind Trainee-Positionen eine Möglichkeit, um schon in jungen Jahren die Karriere-Leiter ein paar Sprossen hochzuklettern.