46 Stellenangebote Testfahrer

08.02.2020 | AKKA Deutschland | Immendingen ()
Quelle: www.stepstone.de
07.02.2020 | Formel D Group | Wolfsburg
Quelle: www.stepstone.de
04.04.2020 | Über Unternehmenswebseiten | Rohrbach
Quelle: www.vollehose.at
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
27.03.2020 | Formel D GmbH | Siegburg
Quelle: www.yourfirm.de
04.04.2020 | be4work GmbH | Brome
Quelle: www.be4work.com
04.04.2020 | be4work GmbH | Wittingen
Quelle: www.be4work.com
04.04.2020 | be4work GmbH | Ehra Lessien
Quelle: www.be4work.com
04.04.2020 | be4work GmbH | Wolfsburg
Quelle: www.be4work.com
04.04.2020 | be4work GmbH | Bergfeld
Quelle: www.be4work.com
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Testfahrer - Traumjob für Autonarren

Für Automobilliebhaber vom Schlage eines Michael Schumacher kann es nur eine Berufswahl geben: Testfahrer. Dann haben sie das geschafft, wovon viele nur träumen können: Sie haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. Zugangsvoraussetzung sind neben einem entsprechenden Führerschein eine abgeschlossene Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Anstellungen finden sie in Ingenieurbüros, die sich mit Fahrzeugentwicklung beschäftigen, sowie bei Kraftfahrzeugherstellern oder Herstellern von Fahrzeugmotoren- und zubehör. Zudem setzen sie sich auch im Auftrag von Fachzeitschriften hinters Steuer. Sowohl im normalen Straßenverkehr als auch auf speziellen Teststrecken prüfen sie Autos in den Punkten Fahreigenschaft, Leistung und Funktionalität. Denn bevor ein neuer Fahrzeugtyp in Serie gehen kann, müssen Reifen, Bremsen und Motoren einige Belastungstests erfolgreich bestehen. Nach dem Drehen der Testrunden müssen die Ergebnisse und Mängelbefunde in einem Bericht festgehalten werden. 

Als Testfahrer auf den Spuren des Michael S.

Wer in diesem Job durchstarten möchte, sollte vor allem eine gute Rückenmuskulatur besitzen und seinen absolut sicheren Fahrstil auch auf regennassen Teststrecken beibehalten. Neben Zuverlässigkeit sind Belastbarkeit und gute Nerven das A und O dieser Tätigkeit. Wer des ewigen Fahrens im Kreise überdrüssig ist, kann eine Weiterbildung zum Industriemeister der Fachrichtung Kraftverkehr oder als Fachwirt der Fachrichtung Verkehr absolvieren.
  © 1996 - 2020 cesar Internetdienste GmbH