130 Stellenangebote Einkaufsleiter

10.01.2019 | Manpower GmbH & Co. KG | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
05.01.2019 | Möbel Karl Rogg GmbH & Co. KG | Balingen
Quelle: www.stepstone.de
15.01.2019 | Ing. Ernst Steiner | Dienstort:
Quelle: www.steiner-hitech.at
06.12.2018 | EnGardE Deutschland GmbH | Hattersheim am Main
Quelle: www.stepstone.de
11.01.2019 | Regenbogen AG | Kiel
Quelle: www.regenbogen-ag.de
NEU 07:30 Uhr | TÜNKERS® Maschinenbau GmbH | Ratingen
Quelle: www.stellenanzeigen.de
09.01.2019 | Experis GmbH | Eschborn
Quelle: www.manpower.de
24.11.2018 | INFINITY Hotel & Conference Resort Munich | Unterschleißheim
Quelle: jobs.hogapage.de
13.01.2019 | GEMAC Chemnitz GmbH | 09116 Chemnitz
Quelle: joblift.de
06.01.2019 | Robert Half | 50667 Köln
Quelle: joblift.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Stellenangebote und Jobs Einkaufsleiter – Er verantwortet die Beschaffung innerhalb eines Unternehmens

Sichert die operativen Einkaufs- und Materialwirtschaftsprozesse

Als Einkaufsleiter verantwortet man die gesamte Beschaffung innerhalb eines Unternehmens. Das umfasst den Einkauf jeglicher Waren und Dienstleistungen, die ein Unternehmen im Tagesgeschäft benötigt – sei es zur eigenen Verwendung, (Weiter-)Verarbeitung oder zur Weiterveräußerung. Dabei sind in Großunternehmen auch die englischen Bezeichnungen Chief Procurement Officer sowie Chief Purchase Officer (CPO) für diese Position geläufig. Als Einkaufsleiter kann man in jeder Branche tätig werden – unter der Bedingung, den jeweiligen Markt wie seine eigene Westentasche zu kennen. Wie wichtig seine Rolle innerhalb des Unternehmens ist, lässt sich daraus ableiten, dass der Einkaufsleiter in bedeutenden Handelskonzernen zugleich oft Mitglied des Vorstandes ist. In manchen Handelskonzernen zeichnet der Einkaufsleiter immerhin für mehr als 70 % aller Betriebsausgaben verantwortlich. Somit kommt dem Beschaffungsmanagement eine bedeutende Rolle innerhalb des unternehmensinternen Kostenmanagement zu. Und wer für mehr als 70 % aller Betriebsausgaben verantwortlich ist, dem wird besonders auf die Finger geschaut. Mit Druck sollte man also in dieser Position umgehen können. Firmenintern übernimmt die Einkaufsabteilung unter diesen Voraussetzungen auch eine besondere strategische Rolle, um den Unternehmenserfolg zu sichern.

Neben der Verantwortung der gesamten operativen Einkaufs- und Materialwirtschaftsprozesse obliegt dem Leiter die Sicherstellung der Materialverfügbarkeit durch den entsprechenden Einkauf der erforderlichen Produkte und Dienstleistungen. Die Lagerbestände dürfen folglich nie erschöpft sein. Das Abwickeln von Bestellungen sowie das Bearbeiten der entsprechenden Auftragsbestätigungen fallen ebenso in das Tagesgeschäft des Einkaufsleiters wie das akribische Überwachen der jeweiligen Lagerbestände. Gemeinsam mit einem Team aus Marktforschern und Marktanalysten ist er zudem mit der Marktuntersuchung betraut. Von besonderer Wichtigkeit ist ferner die Zusammenarbeit mit den externen Zulieferern. Darunter fallen vor allem die Auswahl geeigneter Lieferanten und Spediteure, das Aushandeln der für das eigene Unternehmen vorteilhaftesten Preis- und Lieferkonditionen, das Aushandeln der unterschriftsreifen Verträge inklusive der Zahlungsbedingungen sowie die akribische Dokumentation der Liefer- und Qualitätstreue der letztendlich beauftragten Fremdfirmen. Bei den Verhandlungen mit internationalen Lieferanten kommen dem Einkaufsleiter neben seinen ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen noch seine ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten zugute. Neben der Weiterentwicklung der Beziehungen zu den bereits bestehenden Lieferanten ist der Einkaufsleiter zudem mit der Gewinnung neuer Lieferanten betraut. Über die Liefertermine muss er ferner stets im Bilde sein und darf das ihm anvertraute Budget in keinem Falle überschreiten. Als Einzelkämpfer stünde der Einkaufsleiter auf dieser Position auf verlorenem Posten. Mit diversen Abteilungen wie dem Produktmanagement, dem Vertrieb, der Technik sowie der Buchhaltung gilt es, sich permanent über die nächsten Schritte auszutauschen sowie abzustimmen. Für seine eigene Abteilung übernimmt er als Führungskraft zudem die Verantwortung und leitet sein Team entsprechend an.

Der Grundstein für eine erfolgreiche Tätigkeit in diesem Bereich kann mit einer kaufmännischen oder technischen Ausbildung mit angeschlossenem Hochschulstudium der Betriebswirtschaftlehre oder der Wirtschaftsinformatik gelegt werden. Alle Stellenangebote und Jobs aus allen Jobbörsen in der cesar® Job-Suchmaschine.