653 Stellenangebote Gebietsverkaufsleiter

14.12.2018 | Louis Widmer GmbH | Süddeutschland
Quelle: www.stepstone.de
13.12.2018 | MBG INTERNATIONAL PREMIUM BRANDS | PLZ 01 – 09 & 99
Quelle: www.stepstone.de
NEU 11:18 Uhr | Schloss-Quelle Mellis GmbH | Mülheim an der Ruhr
Quelle: www.schloss-quelle.de
12.12.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Niedersachsen
Quelle: www.stepstone.de
NEU 00:06 Uhr | DIS AG - Office & Management - | München
Quelle: www.dis-ag.com
11.12.2018 | OTG Handels GmbH | Nordrhein-Westfalen, Teile von Hessen
Quelle: www.stepstone.de
14.12.2018 | Falkenstein Personalberatung | Berlin
Quelle: www.falkenstein-personalberatung.de
08.12.2018 | Beissbarth GmbH | Bayern, Thüringen, Sachsen
Quelle: www.stepstone.de
08.12.2018 | MBG INTERNATIONAL PREMIUM BRANDS | Lippe, Ems
Quelle: www.stepstone.de
08.12.2018 | Euryza GmbH | PLZ-Gebiet 54 bis 56 sowie 66 bis 69
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Führungskraft im Außendienst mit besonderem Verkaufstalent

Sei es im Bereich Textil, Versicherung oder als Pharmareferent - als Gebietsverkaufsleiter ist man für eine zugeteilte Region eigenverantwortlich zuständig. Da es das größte Bestreben eines jeden Unternehmens ist, die von ihm angebotenen Waren und Dienstleistungen in größtmöglicher Anzahl zu verkaufen, muss der Außendienst auch personell so gut wie möglich aufgestellt sein. Voraussetzung für diese Position ist ein betriebswirtschaftliches oder technisch-naturwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. eine  entsprechende kaufmännische Ausbildung und lange Jahre der Berufstätigkeit. Viel entscheidender sind jedoch überdurchschnittliches Verkaufstalent, genaueste Branchenkenntnis, das Wissen um Wettbewerbsvorteile sowie Erfahrung im Vertrieb. Als Gebietsverkaufsleiter wird man daran gemessen, ob die von der Geschäftsleitung vorgegebenen Umsatzziele erfüllt werden. Die Gewinnung neuer Kunden und Schaffung neuer Absatzmöglichkeiten spielt dabei eine entscheidende Rolle. Bestehende umsatzstarke Kunden gilt es zudem, langfristig an das Unternehmen zu binden. Ladenhüter werden umgehend aus dem Sortiment genommen oder durch pfiffige Sonderaktionen an die Kunden gebracht. Damit keine aktuellen Trends verschlafen werden, muss man stets auf dem Laufenden bleiben. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Im heimischen Home-Office oder in seinem Büro in der regionalen Niederlassung des Unternehmens ist er mit der Ausarbeitung maßgeschneiderter Angebote für die (Groß-)Kunden beschäftigt. Da er zugleich der Vorgesetze von mehreren Außendienstlern ist, geht ein Teil seiner Arbeitszeit für Organisatorisches drauf.

Der Gebietsverkaufsleiter besticht durch Verkaufstalent und Kommunikationsstärke

Natürlich besucht er auch ausgewählte (Groß-)Kunden - alleine oder mit dem zuständigen Außendienstler - wenn wichtige Verhandlungen anstehen. Bei Präsentationen beim Kunden brilliert er durch ein sicheres und überzeugendes Auftreten sowie seine kommunikativen Fähigkeiten. Er überzeugt den Kunden von der Qualität der Produkte und sorgt dafür, dass ein größerer Auftrag an Land gezogen wird.
Nur motivierte und gut geschulte Außendienstmitarbeiter sind in ihrer täglichen Arbeit erfolgreich. Für beides hat der Gebietsverkaufsleiter zu sorgen - durch Ansporn und durch Schulungen. Schließlich ist er neben der Steuerung auch für ihre Motivation verantwortlich.