100 Stellenangebote Offsetdrucker

02.02.2019 | DB Zeitarbeit GmbH | Karlsruhe
Quelle: www.stepstone.de
NEU 07:39 Uhr | BOXDRUCK GmbH | Saarbrücken
Quelle: www.stellenanzeigen.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
NEU 03:13 Uhr | IMPACT GmbH | Apolda
Quelle: www.impact-group.de
22.02.2019 | ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH | 10785 Machern
Quelle: joblift.de
21.02.2019 | IMPACT GmbH | Apolda
Quelle: www.impact-group.de
20.02.2019 | ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH | 31535 Calbe
Quelle: joblift.de
21.02.2019 | GFP Gesellschaft für Personalleasing mbH | Nürnberg
Quelle: www.gfp-zeitarbeit.de
19.02.2019 | Stegmann Personaldienstleistung | 63654 Solingen
Quelle: joblift.de
19.02.2019 | Manpower | 44139 Solingen
Quelle: joblift.de
19.02.2019 | ZAG Zeitarbeits-Gesellschaft GmbH | 69115 Freiberg
Quelle: joblift.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Für den feinsten Druck

Ob bei Druckverfahren für Bücher, Zeitungen oder Verpackungen - der Offsetdruck ist heute weit verbreitet. Dabei wird allerdings nicht direkt von Druckplatten auf Papier gedruckt. Die Farbe wird erst über einen Zwischenträger auf das Papier gedruckt, daher der Name "offset". Für dieses spezielle Druckverfahren braucht es dann natürlich auch einen Spezialisten - den Offsetdrucker. Zunächst einmal gilt es, während einer dreijährigen Ausbildung einen Einstieg in die Druckbranche mit all ihren Raffinessen und Feinheiten zu finden. Schließlich sollen fehlerfreie Druckergebnisse erstellt werden. Bei den Druckmaschinen handelt es sich heutzutage um computer-gestützte Anlagen, die es richtig einzurichten, zu bedienen, zu warten und zu reparieren gilt.

Ein geschultes Auge für das Justieren der Farbgebung ist ein Muss

Bevor gedruckt werden kann, müssen die Offsetdruckmaschinen richtig eingestellt werden. Die beiden wichtigstes Materialien für einen gelungenen Druck, die Farben und das Papier, sind vorzubereiten. Zudem gilt es, die Farbgebungen richtig zu justieren. Dafür bedarf es eines geschulten Auges für Farben im Allgemeinen und die Wirkung von Farben auf den Betrachter. Während des Druckvorgangs müssen die Maschinen zudem überwacht werden - falls es zu eventuellen Komplikationen kommt. Anschließend werden erste Andrucke einer eingehenden Qualitätskontrolle unterzogen, bevor der vollständige Druckauftrag gestartet wird. Die Tätigkeit erfordert ein sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten. Da in Schichten gearbeitet wird, muss das Privatleben nach dem Dienstplan gestaltet werden.