199 Stellenangebote Vorstand

21.07.2018 | Alfred Kärcher GmbH & Co. KG | Winnenden bei Stuttgart
Quelle: www.stepstone.de
21.07.2018 | Kulturforum Witten | Witten
Quelle: www.stepstone.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
21.07.2018 | Bundesverband der Lebensmittelchemiker/- innen im öffentlichen Dienst | Krefeld
Quelle: www.lebensmittel.org
20.07.2018 | Allianz Deutschland AG | Unterföhring bei München
Quelle: www.stepstone.de
21.07.2018 | Raiffeisen Informatik Center Steiermark GmbH | Admont
Quelle: www.raika-guenselsdorf.at
20.07.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Ostfriesland
Quelle: www.stepstone.de
21.07.2018 | Raiffeisen Informatik GmbH | Admont
Quelle: www.rb-radenthein-bkk.at
16.07.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Raum Aschaffenburg
Quelle: www.stepstone.de
15.07.2018 | Kreissparkasse Eichsfeld | Leinefelde-Worbis
Quelle: www.stepstone.de
14.07.2018 | MediClin Zentralverwaltung | Offenburg
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
UnternehmenswebseitenCESARbeck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooJobblitzcollegen.netzahn-luecken.deChemie.deIngenieurjobs.deDV-Treffsalesjobingenieurkarriere.deFAZjob.NETGründerszeneBund.deingenieurwebINTERAMT.demeinestadt.deeFinancial CareersSüddeutsche ZeitungSaarbrücker ZeitungHessische Allgemeine
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Der Vorstand - eine entscheidungsfreudige Führungskraft

Ob bei einer Aktiengesellschaft, einer Genossenschaft oder einer Stiftung - Vorstandsposten sind heiß begehrt. Doch es ist ein langer Weg, bis man in den Vorstand eines Unternehmens, Bank, Sparkasse, Klinik oder Wohnungsgenossenschaft berufen oder gewählt wird. Wer es trotzdem dorthin schafft, setzt seiner beruflichen Karriere damit die Krone auf. Der Vorstand hat die operative Leitung einer Organisation inne. Er übt also die Rolle eines Geschäftsführers aus, der das Unternehmen auch noch außen vertritt - auch vor Gericht. Eingetragene Vereine haben ebenfalls einen Vorstand an ihrer Spitze, der von der Mitgliederversammlung gewählt wird. Bei einer Aktiengesellschaft werden Vorstände vom Aufsichtsrat berufen - höchstens auf 5 Jahre. Sie vertreten das Unternehmen nach außen und sind für die Leitung der Gesellschaft verantwortlich. Zu den Aufgaben gehört es, einmal im Jahr die ordentliche Hauptversammlung einzuberufen. Während der gesamten Tätigkeit über gilt die Sorgfaltspflicht. Der Aufsichtsrat hat die Aufgabe, die Arbeit des Vorstandes zu kontrollieren und ihn gegebenenfalls wieder abzuberufen, wenn er seine Arbeit nicht einwandfrei ausführt. Da die Bezüge der Vorstände der Aktiengesellschaften in den vergangenen Jahren erheblich angehoben wurden, kam es in der Öffentlichkeit zu einigen Unmutsäußerungen, da die erbrachte Leistung und die erhaltenen Bezügen nicht immer in einem angemessenen Verhältnis zueinander standen.

Nicht nur bei Banken gilt das 4-Augen-Prinzip

Bei einer Bank oder einer Sparkasse gilt immer das 4-Augen-Prinzip. Das heißt, der Vorstand besteht immer aus mindestens 2 Personen, die gemeinsam die Entscheidungen überprüfen und nach draußen vertreten. Beide tragen die unternehmerische Verantwortung für die Leitung und die strategische Ausrichtung. Um seinem Vorstandsposten gerecht zu werden, bedarf es einer gestandenen Führungspersönlichkeit - mit allen dazugehörenden Attributen. Dank seiner mehrjährigen Leitungs- und Branchenerfahrung kann er vor allem in Krisenzeiten das Unternehmen wieder auf die Erfolgsspur bringen. Dazu tragen zudem seine ausgeprägten unternehmerischen und analytischen Fähigkeiten bei. Als Vorstand gilt es täglich, wichtige Gespräche mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern zu führen. Dafür bedarf es neben kommunikativen Fähigkeiten auch Kontakt- und Entscheidungsfreude. Mitarbeiter müssen für Ideen gewonnen und für die gemeinsame Umsetzung begeistert werden. Die Arbeitstage sind lang und arbeitsintensiv, es fallen diverse Meetings und Außentermine an. Zudem warten jeden Tag diverse Dokumenten und Unterlagen darauf, abgezeichnet zu werden.