12 Stellenangebote und Jobs Werkstoffingenieur

- neu So. 25.07.21
1 - 10 von 12 Jobs
2021-07-23 | ALLGEIER EXPERTS SE | Kirchheimbolanden
Merken
Einsatz im Materiallabor zur Schadensanalyse an verschiedenen Metallen und Kunststoffen. Schadensanalyse zu Abgasturboladern und eletroischen Zusatzverdichtern. Umgang mit Rasterelektronenmikroskop, allgem. Mikroskopie, Härteprüfung, Infrarotspektroskopie & XRD.
Quelle: www.allgeier-experts-pro.com
2021-07-10 | Hays Professional Solutions | Essen
Merken
Werkstoffingenieur für metallische Werkstoffe (m/w/d) Essen - 553928/1/Essen. Hays. Hays worldwide. Projects and positions. for you. The right solutions. to suit your needs. SAVED JOBS. Please log in to access list of saved jobs.
Quelle: www.hays.at
2021-07-09 | Hays Holding GmbH | Essen
Merken
Bearbeitung von Themen zum bruchmechanischen Verhalten von metallischen Werkstoffen. Planung, Durchführung und Auswertung von Werkstoffuntersuchungen unter Anleitung geeigneter Labore und Lieferanten. Erstellung von Antragsunterlagen zu Fragestellungen zum Werkstoffverhalten. Bewertung von Werkstoffen bezüglich physikalischer, mechanisch-technologischer, thermischer und nuklearer Eigenschaften, einschließlich des Verarbeitungsverhaltens.
Quelle: www.hays.de
Job-Radar
Alle Stellen – Tagesaktuell – Per Mail
2021-06-22 | Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH | Duisburg
Merken
Du studierst derzeit erfolgreich Werkstoffingenieurwesen, Materialwissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik, Eisenhüttenkunde/Metallurgie, Informationstechnik oder andere ingenieur- oder naturwissenschaftliche Fachrichtungen. Du hast allgemeines Interesse an Anlagen und Prozessen der Schwerindustrie.
Quelle: www.hkm.de
2021-05-07 | FERCHAU GmbH Stuttgart Automotive | "Raum Stuttgart"
Merken
Werkstoffingenieur (m/w/d) Automotive. FERCHAU. Bereit für das nächste Level? Finden Sie mit uns Ihren Traumjob! Suchbegriff. Ort. Radius. Suchen. Suche anpassen. Niederlassung vorausgewählt: {{branch}}. Alle Jobs der FERCHAU anzeigen. München.
Quelle: www.ferchau.com
2021-03-30 | Die Autobahn GmbH des Bundes | Darmstadt
Merken
Abgeschlossenes Studium Fachrichtung Bauingenieurwesen (FH‑Diplom/Bachelor) möglichst mit Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau, Werkstoffingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation. Wünschenswert ist ein Zertifikat zur Brückenprüfung z.B. durch den VFIB. Praktische Erfahrungen auf den Gebieten Brücken- und konstruktiver Ingenieurbau, Bauwerksprüfung und Statik sind von Vorteil.
Quelle: www.autobahn.de
2021-03-30 | eltherm production GmbH | Burbach
Merken
*Mentorenprogramm: Im Tandem zum Erfolg! . *eltherm Akademie: Expertenwissen gibt es nicht im Katalog! . *Ergonomie am Arbeitsplatz: Gesunde Büroarbeit! . *Variable Arbeitszeitmodelle . *Kantine elBistro: Essenszulage . *Betriebliche Altersvorsorge . *13 Monatsgehälter . *Vermögenswirksame Leistungen .
Quelle: www.arbeitsagentur.de
2020-07-26 | P+Z Engineering GmbH | Berlin
Merken
Eigenständige Erstellung von Materialdatenblättern innerhalb der Automobilentwicklung . Begutachtung und Freigabe der Materialdatenblättern . Schnittstellenfunktion zwischen Lieferanten und externen Projektpartnern innerhalb der Automobilentwicklung und -produktion . Dokumentation von Projektergebnissen und Präsentation der Ergebnisse bei internen und externen Projektpartnern .
Quelle: www.jobsfahrzeugbau.de
2020-06-08 | Neue Materialien Fürth GmbH | Fürth
Merken
Studium technischer Fachrichtung. Begeisterung für die Werkstoffwissenschaften. Lernbereitschaft und Engagement. Deutschkenntnisse, fließend in Wort und Schrift.
Quelle: www.nmfgmbh.de
2021-07-22 | C. Josef Lamy GmbH | Heidelberg
Merken
Die Marke LAsteht für lebendige Freude am Schreiben von Hand: Mit vielfach ausgezeichneten Design-Schreibgeräten, zeitlos moderner Ästhetik und innovativer Funktionalität setzen wir immer wieder Trends und inspirieren Schreibbegeisterte rund um Welt.
Quelle: www.stepstone.de

Weitere Stellenangebote zu Werkstoffingenieur in ...

Metallische und mineralische Werkstoffe sind sein Steckenpferd

Ob Stahl, Eisen, Glas oder Keramik - ein Werkstoffingenieur beschäftigt sich mit metallischen und mineralischen Werkstoffen, die er erforscht, herstellt, verarbeitet und recycelt. Nach einem sechssemestrigen Bachelor-Studium im Bereich Werkstoffingenieurwesen schließen viele Studenten noch ein viersemestriges Master-Studium an, bevor sie - bestens ausgebildet - ins Erwerbsleben eintreten. Ob Fahrzeug- und Maschinenbau oder chemische Industrie - in den innovativen Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion oder Recycling von Werkstoffen sind Unternehmen ständig auf der Suche nach sehr gut ausgebildetem Nachwuchs, aber auch Forschungseinrichtungen und Universitäten sind auf ihr Know-how angewiesen, sodass es mit dem erhofften direkten Berufseinstieg fast immer klappt. Vor allem im Zeitalter des Klimawandels und der Verknappung der natürlichen Ressourcen hat die Werkstoffentwicklung und das Recycling immens an Bedeutung gewonnen. In  Produktion und Recycling warten vor allem Aufgaben in den Bereichen Prozessoptimierung und Emissionsreduzierung auf die Ingenieure.

Sorgt mit seinem Know-how für Innovationen

Damit es weiterhin zu Innovationen kommen kann, müssen sowohl das Material als auch der Werkstoff optimal ausgewählt und erprobt sein - beides übernimmt der Werkstoffingenieur. Im Zuge der Prozessoptimierung ist er für die Durchführung von Prozessanalysen in den Bereichen Werkstoffe und Qualität verantwortlich. Nach der Aus- und Bewertung der Analyse erarbeitet er Prozessverbesserungen und sorgt dafür, dass diese auch im Betrieb umgesetzt und eingeführt werden. Anschließend unterstützt er das Qualitäts-Management und erarbeitet Vorschläge, damit sichergestellt wird, dass nur qualitativ hochwertige Produkte hergestellt werden. Die Leitung und Durchführung von Werkstoffprüfungen geht mit einer anschließenden Berichterstellung einher. Die Dokumentation aller Untersuchungsergebnisse sowie das Verfassen von Prüfberichten und Gutachten - mitunter auch in englischer Sprache - nach abgeschlossener Auswertung sind ebenfalls Instrumente des Qualitäts-Managements.