1.204 Stellenangebote Anwendungsentwickler

21.08.2019 | TÜV Rheinland Group | Köln
Quelle: www.stepstone.de
21.08.2019 | Die Deutsche Rentenversicherung Bund | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
21.08.2019 | real,- Digital Payment & Technology Services GmbH | Nister
Quelle: www.real-digital.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
20.08.2019 | Adecco Personaldienstleistungen GmbH | Bad Oeynhausen
Quelle: www.stepstone.de
21.08.2019 | Generali Deutschland Informatik Services GmbH | Aachen
Quelle: www.generali.de
20.08.2019 | IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH | Dortmund
Quelle: www.stepstone.de
21.08.2019 | Westhouse Group GmbH | Hamburg
Quelle: www.westhouse-group.com
19.08.2019 | Die Deutsche Rentenversicherung Bund | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
17.08.2019 | Bilfinger GreyLogix GmbH | Flensburg
Quelle: www.stepstone.de
16.08.2019 | FINCON Unternehmensberatung GmbH | Münster
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Anwendungsentwickler – Der Job verbindet Kreativität mit technischem Know-how

Stellenangebote für den IT-Spezialist für Mobile Apps, Datenbank- und Webentwicklung

Als Anwendungsentwickler ist man mit der Konzeption, Entwicklung sowie dem Testen von IT-Systemen, Applikationen und Softwarekomponenten betraut. Dabei kann es sich unter anderem um die Programme zur Wettervorhersage oder zur Berechnung von Versicherungsrisiken handeln. Im Blick hat er bei jedem Projekt stets den zukünftigen User. Es kann sowohl die Weiterentwicklung der firmeninternen Softwarelandschaft im Vordergrund stehen als auch das Entwerfen von Anwendungen nach spezifischen Kundenvorgaben beziehungsweise -anforderungen. Mit Fug und Recht kann er sich als Motor der IT-Branche bezeichnen und bei jedem Projekt gilt es aufs Neue, aus sehr guten Ideen herausragende Applikationen zu machen. Dabei arbeitet der Anwendungsentwickler in einem der abwechslungsreichsten und spannendsten IT-Berufe überhaupt und ist stets auf der Suche nach geeigneten Lösungen für immer neue Herausforderungen. Anstatt von Problemen spricht er von ungelösten Aufgaben. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen der Integration, der Sicherheit, der Wartung, des Designs sowie der Usability. Er verbindet Kreativität mit technischem Know-how und spezialisiert sich meist auf Mobile Apps, Datenbank- oder Webentwicklung. Seine Aufgabe ist die erfolgreiche Umsetzung einer Software von der Idee bis zum finalen Produkt. Dabei ist er aber natürlich nicht auf sich alleine gestellt, sondern in ein festes Team eingebunden, an dessen Spitze der Projektleiter steht. Je nach Kundenvorgaben muss die Software entworfen und geplant werden. Im Team wird ein konkreter Entwurf erarbeitet und dem Kunden zur Prüfung vorgelegt. Erst danach kann mit der eigentlichen Programmierarbeit begonnen werden. Dabei profitiert er davon, dass er diverse Programmiersprachen aus dem Effeff beherrscht. Ferner erfolgt oft eine Spezialisierung auf bestimmte Betriebssysteme und Plattformen. Im Verlaufe des Entwicklungsprozesses stehen regelmäßige Systemtests auf dem Programm, damit auftretende Probleme oder Ungereimtheiten umgehend aus der Welt geschafft werden können. Dafür werden Prüferqualitäten verlangt. Während des gesamten Projektes steht er zudem in engem Austausch mit dem Auftraggeber. Neben der Involvierung in die Qualitätssicherung zeichnet er zudem für das Erstellen spezifischer Richtlinien verantwortlich. Bei der Projektarbeit wird Teamfähigkeit groß- geschrieben. Deshalb ist es wichtig, über ausgeprägte Kommunikationsstärke zu verfügen. Ferner ist es notwendig, über analysierendes und systematisches Denkvermögen zu verfügen. Darüber hinaus ist es äußerst wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu sein, was Trends und Techniken betrifft, sowie den Markt- und die Konkurrenz zu beobachten. Das notwendige Rüstzeug für diese Tätigkeit lässt sich entweder im Rahmen eines Informatikstudiums oder in einer Weiterbildung zum Software Developer erwerben. Wer sich in diesem Bereich beruflich durchsetzen möchte, sollte ferner über gute Englischkenntnisse verfügen. Im Zeitalter des Fachkräftemangels sind Anwendungsentwickler sehr gefragt, die großen Jobbörsen bieten viele Stellenangebote. Anstellungen und Jobs finden sie unter anderem in Softwarehäusern und Systemhäusern sowie in der Industrie.

  © 1996 - 2019 cesar Internetdienste GmbH