1 Stellenangebote und Jobs Bildredakteur

- neu So. 25.10.20
1 - 1 von 1 Jobs
2020-01-25 | Trotec GmbH |
Merken
Trotec ist weltweit eine der führenden Marken, wenn es um gutes Klima geht. . Die Erfahrungen aus unserem professionellen Maschinenprogramm für Industrie und Gewerbe lassen wir auch in die HomeComfort-Produktlinien einfließen. So profitieren Privatanwender auch zu Hause von unseren Qualitätsprodukten.
Quelle: www.trotec.com

Weitere Stellenangebote zu Bildredakteur in ...

Findet zur packenden Story das geeignete Foto

Ohne seine Arbeit würde die Medienlandschaft trübe aussehen. Ob Print, Online oder Fernsehen, sie alle sind auf seine Künste angewiesen. Schließlich sagt ein Bild oft mehr als tausend Worte: ob strahlende Helden des Alltags, vom Krieg gebeutelte Zivilisten, geschasste Topmanager und Spitzenpolitiker oder blühende Landschaften. Ein Studium im Bereich Fotografie oder Journalismus, diverse Praktika und freie Mitarbeiten und am besten noch ein Volontariat bereiten auf diese Tätigkeit optimal vor.  Sein Arbeitsplatz ist die Redaktion von Verlagen und Fernsehsendern. Dort zerbricht er sich Tag für Tag den Kopf darüber, wie er die Artikel und Beiträge seiner Kollegen durch die passenden Bilder sinnvoll ergänzen kann. Schließlich sollen sie verständlich, locker und visuell erscheinen.

Mit Bildern kennt sich der Bildredakteur aus - von der Recherche bis zur Bearbeitung

Viel Zeit geht bei der Suche nach dem richtigen Foto- und Illustrationsmaterial drauf. Sofern man fündig geworden ist bei Bilddatenbanken, Archiven, Bildagenturen, Pressestellen von Unternehmen oder bei freien Fotografen muss noch mit dem zuständigen Autor/Journalisten Rücksprache gehalten werden. Der möchte schließlich wissen, welches Bild seinen Artikel schmückt. Sobald die Nutzungsrechte am gesuchten Bild geklärt sind, macht sich der Bildredakteur an die Bildbearbeitung. Dank seiner Kenntnisse in digitaler Bildbearbeitung kann das Bild dann endlich in den Text eingebaut werden. Damit man später erneut darauf zurückgreifen kann, wird es im Archiv gespeichert.
Die Arbeit erfolgt häufig unter großem Zeitdruck - vor Redaktionsschluss müssen alle Bilder parat sein. Neben dem geübten Blick für das richtige Bildmaterial verfügt er zudem über viel Verhandlungsgeschick bei Honorargesprächen mit den freien Fotografen. Für jedes Bildmotiv, so abgehoben es auch sein mag, kennt er die richtige (Bild-)Quelle.