2.718 Stellenangebote CNC-Dreher

14.12.2018 | Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG | Teisnach
Quelle: www.stepstone.de
14.12.2018 | REHAdapt Engineering GmbH & Co. KG | Kassel
Quelle: www.stepstone.de
NEU 09:59 Uhr | APV Personal Service GmbH | Ulm
Quelle: www.apv-personal.de
13.12.2018 | GAT Gesellschaft für Antriebstechnik mbH | Geisenheim
Quelle: www.stepstone.de
NEU 09:40 Uhr | Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG | Freudenberg
Quelle: www.freudenberg.com
11.12.2018 | Orizon GmbH | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
NEU 05:11 Uhr | stewe Personalservice GmbH & Co. KG | Attendorn
Quelle: www.stewe.de
09.12.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Fronreute
Quelle: www.stepstone.de
09.12.2018 | Hanseatisches Personalkontor | Fronreute-Blitzenreute
Quelle: www.stepstone.de
07.12.2018 | Actief Personalmanagement GmbH | Nürnberg
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Span(n)ende Hightech-Maschinenarbeit

Schon die Berufsbezeichnung impliziert Hightech pur: CNC steht für Computerized Numerical Control und sorgt für ungemeine Präzision bei der Fertigung von Drehteilen auf computergesteuerten Drehmaschinen. Es handelt sich folglich neben einer verantwortungsvollen gleichsam um eine span(n)ende Tätigkeit. In Schleifereien fühlen sich CNC-Dreher genauso zuhause wie in Drehereien sowie im Werkzeug- und Maschinenbau. Eine Ausbildung in der Metallbearbeitung - zum Beispiel zum Verspanungsmechaniker - ist Voraussetzung, um später einmal computergesteuerte Drehmaschinen einrichten und warten zu können. Genaueste Präzision und Sorgfalt muss bei der Einrichtung und der Programmierung der CNC-gesteuersten Drehmaschinen an den Tag gelegt werden - ebenso wie im täglichen Umgang mit den Geräten. Um den heutigen Standard für die Fertigung hochmoderner Anlagen erreichen zu können, müssen alle Bauteile exakt zusammengefügt werden. Der Kennerblick ist vor allem bei den regelmäßig anstehenden Qualitätskontrollen vonnöten, damit alles wie geschmiert läuft. Zudem übernehmen die CNC-Dreher auch die Qualitätssicherung.
Dafür sind regelmäßige Messungen und Prüfungen an den Maschinen notwendig - aber auch analytisches und logisches Denken sowie Ausdauer sind erforderlich.

Maschinenlärm ist der stetige Begleiter in der Werkhalle bzw. in der Werkstatt

Die tägliche Arbeit in den Werkhallen bzw. Werkstätten ist nichts für allzu zart besaitete Zeitgenossen. Da es beim Bedienen der Maschinen durchaus laut werden kann, gehört das Tragen eines Gehörschutzes zur Standardausrüstung - genauso wie das Tragen von Schutzkleidung und Schutzbrille. An den täglichen Kontakt mit Staub, Öl und Fett haben sich die Arbeiter aber irgendwann gewöhnt. Das Gros der Arbeiten wird entweder im Stehen oder in gebückter Haltung ausgeführt - nichts für schwache Rückenmuskeln also.
Das Arbeiten in Schichten gewährleistet dabei, dass die Maschinen rund um die Uhr laufen können. Sollte es wider erwarten doch einmal zu einer Störung kommen, wird der Fehler natürlich umgehend behoben.