6.394 Stellenangebote Mechaniker

20.09.2018 | ENERCON GmbH | Fellheim, Aalen-Ebnat, Waldkirch, Berg-Bischberg
Quelle: www.stepstone.de
20.09.2018 | ENERCON GmbH | Hof, Lautertal-Eichenrod, Antrifttal-Ohmes
Quelle: www.stepstone.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Minütlich - Per Mail
NEU 10:41 Uhr | Hosokawa Alpine AG | Augsburg
Quelle: www.alpinehosokawa.de
20.09.2018 | SIG Combibloc Systems GmbH | Linnich
Quelle: www.stepstone.de
NEU 10:46 Uhr | Magna Powertrain Bad Homburg | Wellen
Quelle: www.magna.com
20.09.2018 | Brunel GmbH | Stockelsdorf
Quelle: www.stepstone.de
NEU 09:27 Uhr | weitblick systems GmbH | 4942 GURTEN
Quelle: www.weitblick-systems.at
20.09.2018 | IABG Industrieanlagen - Betriebsgesellschaft mbH | Noordwijk
Quelle: www.stepstone.de
19.09.2018 | DIS AG Geschäftsbereich Industrie | Bremen
Quelle: www.stepstone.de
19.09.2018 | arisma GmbH | Köln / Aachen
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
UnternehmenswebseitenCESARbeck-stellenmarkt.dezahn-luecken.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Mechaniker - ein Oberbegriff, diverse Berufe

Ob Zerspanungs-, Baumaschinen-, Anlagen-, Feinwerk- oder Schiffsmechaniker - unter dem Oberbegriff Mechaniker verbirgt sich eine Vielzahl an Ausbildungsberufen im Handwerk, in der Industrie oder auf Schiffen. Ihnen allen ist gemeinsam: sie bauen Maschinen, Bauteile und technische Geräte je nach Bedarf zusammen oder auseinander, reparieren sie, warten sie und überprüfen, ob deren Funktionstüchtigkeit einwandfrei ist.
Um den Anforderungen der einzelnen Einsatzgebiete gerecht zu werden, hat sich der Beruf des Mechanikers in einzelne Spezialberufe aufgespalten. Die Ausbildungsdauer variiert dabei zwischen drei und dreieinhalb Jahren.
Während der Zerspanungsmechaniker mit dem Fertigen von Präzisionsbauteilen aus Metall durch Drehen, Fräsen und Schleifen seine Brötchen verdient, wartet und repariert der Baumaschinenmechaniker Maschinen und Fahrzeuge, die für die Arbeit auf dem Bau bestimmt sind. Anlagenmechaniker sind ihrerseits für die richtige Montage von komplexen Industriemaschinen und Anlagen zuständig, wobei Feinwerkmechaniker für die Herstellung von Automaten, Mess- und Prüfinstrumenten verantwortlich zeichnen. Schiffsmechaniker
sind für das Bedienen, Reparieren und Warten von Maschinen sowie der technischen Anlagen an Bord von Schiffen zuständig und führen zudem Instandhaltungsarbeiten an Deck durch.

Mechaniker sind vor allem im Maschinen-, Werkzeug- und Metallbau beschäftigt

Da Maschinen mitunter rund um die Uhr laufen müssen, um ein hohes Produktionsniveau sicherzustellen, müssen Mechaniker auch im Schichtdienst arbeiten. Sollten doch einmal technische Störfälle auftreten, werden diese umgehend beseitigt und anschließend dokumentiert.
Um in diesem Bereich arbeiten zu können, ist neben Technikinteresse und handwerklichem Geschick ein zuverlässiges, engagiertes, sorgfältiges und genaues Arbeiten - auch im Team - vonnöten. Eine Zusatzausbildung zum Techniker oder der Besuch der Meisterschule sind Möglichkeiten der Weiterqualifizierung.