1.468 Stellenangebote Werkzeugmechaniker

NEU 06:31 Uhr | Flexa GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG | Hanau
Quelle: www.stepstone.de
06.12.2019 | TDK Sensors AG & Co. KG | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
NEU 07:06 Uhr | Husqvarna Group | Heuchlingen
Quelle: www.husqvarna.com
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
30.11.2019 | LKH Kunststoffwerk GmbH & Co. KG | Heiligenroth
Quelle: www.stepstone.de
NEU 00:28 Uhr | jusma GmbH & Co. KG | Berlin
Quelle: www.jusma.de
27.11.2019 | Bürkert Fluid Control Systems | Criesbach bei Heilbronn
Quelle: www.stepstone.de
NEU 04:28 Uhr | ZEMPRO Personalmanagement mit System GmbH | Wörth An Der Donau
Quelle: www.zempro-personal.de
27.11.2019 | GPE Group | Dassow bei Lübeck
Quelle: www.stepstone.de
23.11.2019 | Ritzenhoff AG | Marsberg
Quelle: www.stepstone.de
22.11.2019 | Randstad Deutschland GmbH & Co. KG | Speyer
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Bearbeitet Metall und Kunstoff mit handwerklichem Geschick

Seine handwerklichen Künste bescheren uns im Endeffekt allerlei nützliche Dinge, die aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken sind - von Besteck in Form eines kleinen Löffels über Schreibgeräte wie Kugelschreiber bis hin zu Türklinken. Da diese Geräte in Serienproduktionen erstellt werden, ist es seine Aufgabe - ausgehend von technischen Zeichnungen sowie Mustern - Werkzeuge und Formen herzustellen, um Metall oder Kunststoff in die erforderliche Form bringen zu können. Doch auch die Medizintechnik gehört zu den Nutznießern - Scheren, Prothesen oder Pinzetten gehen ebenfalls aus sein Konto. In dreieinhalb Jahren lernt der Auszubildende alles Wissenswerte, um als Spezialist in der Herstellung von Werkzeugen sein Geld zu verdienen. Sein Arbeitsplatz ist in aller Regel die Werk- oder Fabrikhalle bzw. die Werkstatt eines Unternehmens aus dem Bereich des Werkzeugmaschinenbaus. In den Bereichen Produktion und Instandhaltung warten vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben auf ihn, die ihm seine ganze Konzentration abverlangen. Für das Bearbeiten der Metalle an der Werkbank kommt ihm zugute, dass er Tätigkeiten wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Hämmern und Feilen aus dem Effeff beherrscht. Zudem beherrscht er den Einsatz von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen. Werden Einzelteile benötigt, so werden sie von ihm selbst passend angefertigt. Für die anfallenden Prüfarbeiten sind analytisches und logisches Denken ebenso erforderlich wie Ausdauer. Für die Messarbeiten ist ein äußerst exaktes Arbeiten vonnöten. Schon die kleinsten Abweichungen können verheerend sein.

Das Warten und Reparieren von Werkzeugen übernimmt er ebenfalls

Die Reparatur von defekten Bauteilen und Werkzeugen fällt ebenso in seinen Verantwortungsbereich wie das Erkennen und Beheben von Verschleißerscheinungen. Dafür entwickelt er bereits im Laufe seiner Lehrzeit den richtigen Kennerblick. Da es in den Werkhallen mitunter durchaus laut werden kann beim Arbeiten an den Maschinen, ist diese Tätigkeit sicher nichts für allzu zart besaitete Menschen. Wer sich jedoch für Technik interessiert, Spaß am handwerklichen Arbeiten hat und mit Maschinen genauso gern wie mit seinen Händen arbeitet, ist in diesem Beruf richtig aufgehoben. Ein Element ist zudem wichtig: das Arbeiten im Team. Denn nur gemeinsam ist man an der Werkbank stark.
  © 1996 - 2019 cesar Internetdienste GmbH