1.460 Stellenangebote Anwendungsentwicklung

24.02.2020 | BITMARCK-Unternehmensgruppe | Hamburg
Quelle: www.stepstone.de
22.02.2020 | GfK SE | Nürnberg
Quelle: www.stepstone.de
24.02.2020 | Holz-Henkel GmbH & Co. KG | Göttingen
Quelle: www.holz-henkel.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
22.02.2020 | STRATO AG | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
24.02.2020 | Über Unternehmenswebseiten | 00000 Nürnberg
Quelle: www.esycredit.de
22.02.2020 | NetCom Sicherheitstechnik GmbH | Mainz
Quelle: www.stepstone.de
21.02.2020 | Mauser Packaging Solutions | Brühl
Quelle: www.stepstone.de
21.02.2020 | InnoGames GmbH | Hamburg
Quelle: www.stepstone.de
21.02.2020 | Adenion GmbH | Grevenbroich bei Neuss
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Die Anwendungsentwicklung bietet diverse Jobs für IT-Spezialisten

Berufe in der Anwendungsentwicklung setzen sowohl Kreativität als auch technisches Know-how voraus

Die Anwendungsentwicklung umfasst den vollständigen Herstellungsprozess von Software, der neben der Programmierung auch die Wartung und Aktualisierung der Software beinhaltet. Hohe Funktionalität, Zuverlässigkeit, einfache Benutzbarkeit, Effizienz, Wartungsfreundlichkeit sowie Übertragbarkeit sind die sechs Qualitätsmerkmale, die eine gute Anwendungsentwicklung ausmachen. Während sich der traditionelle Entwicklungsprozess von Software in fünf verschiedene Phasen einteilen ließ und durchaus langwierig war, haben sich mit der agilen Softwareentwicklung, der extremen Programmierung und dem V-Modell in letzter Zeit weitere Vorgehensmodelle in der Entwicklung von Softwareanwendungen etabliert. Während die agile Entwicklung darauf ausgerichtet ist, umgehend auf geänderte Rahmenbedingungen reagieren zu können – dabei wird jeder einzelne Schritt innerhalb des Entwicklungsprozesses vor seiner Ausführung mit dem Auftraggeber abgesprochen –, liegt das Bestreben der extremen Programmierung darin, die vom Programm zu erfüllenden Anforderungen auf möglichst einfache Weise umzusetzen. Beim V-Modell wird die Softwareentwicklung hingegen aus technisch-funktionaler Sicht betrachtet.

Da die Anwendungsentwicklung der Motor der IT-Branche ist, werden EDV-Dienstleister, Software- und Systemhäuser, Ingenieurbüros sowie Einzelhändler, Groß- und Versandhändler sowie Banken, Versicherungen sowie die Telekommunikations- und Automobilindustrie auf dem Jobmarkt aktiv und schalten in den gängigen Jobbörsen im Internet Stellenangebote für Jobs in der Anwendungsentwicklung. Schließlich sind sie allesamt auf das Know-how von Anwendungsentwicklern angewiesen. Für eine Tätigkeit in der Anwendungsentwicklung bilden ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik, eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Softwareentwickler sowie eine erfolgreich abgeschlossene duale Berufsausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung die beste Grundlage. Die dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bringt den Auszubildenden direkt über den Ausbildungsbetrieb in die Materie: häufig werden die Azubis direkt übernommen.

In der Anwendungsentwicklung stehen das Konzipieren, Entwickeln und Testen von IT-Systemen, Applikationen und Softwarekomponenten auf dem Programm. Dabei kann es sich unter anderem um die Programme zur Wettervorhersage oder zur Berechnung von Versicherungsrisiken handeln. Dabei dürfen die Belange der zukünftigen User als Endkonsumenten niemals aus den Augen verloren werden. In der Anwendungsentwicklung tätige IT-Spezialisten sind zudem für die Weiterentwicklung firmeninterner Softwarelandschaften verantwortlich und entwerfen Anwendungen je nach Vorgaben und Anforderungen der Kunden. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen der Integration, der Sicherheit, der Wartung, des Designs sowie der Benutzerfreundlichkeit. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung verbinden in ihrem Beruf Kreativität mit technischem Know-how und spezialisieren sich zumeist auf Mobile Apps, Datenbank- oder Webentwicklung.

In Stellenangeboten für Jobs in der Anwendungsentwicklung werden neben guten Englischkenntnissen noch ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, analytisches und systematisches Denkvermögen sowie das Beherrschen mehrerer Programmiersprachen vorausgesetzt. Zudem ist es unerlässlich, in Sachen Trends und Technik immer auf das neuesten Stand zu sein sowie den Markt und Mitbewerber niemals aus den Augen zu verlieren.

Im Zeitalter des Fachkräftemangels sind IT-Spezialisten in der Anwendungsentwicklung heiß begehrte Fachkräfte. Somit werden auch in naher und ferner Zukunft ausreichend Stellenangebote für Jobs in der Anwendungsentwicklung geschaltet werden, um die bestehende Nachfrage in diesem Bereich befriedigen zu können. IT-Spezialisten können somit gut gestimmt in die Zukunft blicken, da sie weiterhin zu den nachgefragten Fachkräften auf dem Jobmarkt zählen werden.

  © 1996 - 2020 cesar Internetdienste GmbH