17 Stellenangebote Schiffsmechaniker

11.11.2019 | TenneT TSO GmbH | Oldenburg
Quelle: www.stepstone.de
12.11.2019 | Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH-SFK | Kiel
Quelle: neuvoo.de
16.11.2019 | BSH GmbH | Hamburg
Quelle: www.bsh.de
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
14.11.2019 | TenneT TSO GmbH | Oldenburg
Quelle: www.fazjob.net
13.11.2019 | Hapag-Lloyd AG | Hamburg
Quelle: www.hapag-lloyd.com
13.11.2019 | Hapag-Lloyd AG | Hamburg
Quelle: www.hapag-lloyd.com
12.11.2019 | TenneT TSO G.m.b.H | Oldenburg
Quelle: www.tennet.eu
03.11.2019 | Hapag-Lloyd AG | Hamburg
Quelle: www.hapag-lloyd.com
11.10.2019 | MV Werften Wismar GmbH | Wismar
Quelle: www.mv-werften.com
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Jobs und Stellenangebote Schiffsmechaniker - Bedienung, Reparatur und Wartung von Maschinen an Bord von Schiffen

Neben Reedereien schalten noch Hafenbetriebe sowie die Bundesmarine Stellenangebote für Jobs als Schiffsmechaniker

Als Schiffsmechaniker ist man für die Bedienung, Reparatur und Wartung von Maschinen und technischen Anlagen an Bord von Schiffen – von Containerschiffen über Tanker bis hin zu Fahrgast- und Fährschiffen – verantwortlich. Um sich das technische Know-how der Schiffsmechaniker zu sichern, werden neben Reedereien noch Hafenbetriebe und Unternehmen der Bergungsschifffahrt auf dem Jobmarkt aktiv und schalten in den gängigen Jobbörsen im Internet bei Bedarf Stellenangebote für Jobs als Schiffsmechaniker. Doch auch Arbeitgeber wie die Bundesmarine, die Bundespolizei, Wasserwirtschafts- und Schifffahrtsämter sowie Schiffbaubetriebe werden ihrerseits auf dem Stellenmarkt tätig und schreiben in einschlägigen Jobbörsen im Internet Stellenangebote für Jobs als Schiffsmechaniker aus, um ihren Bedarf an Fachkräften zu decken. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung auf ein ausgeschriebenes Stellenangebot für einen Job als Schiffsmechaniker ist eine abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung zum Schiffsmechaniker. Pro Jahr entscheiden sich rund 300 Berufsanfänger für eine Ausbildung zum Schiffsmechaniker.

Neben der Bedienung, Reparatur und Wartung von Maschinen und technischen Anlagen an Bord von Schiffen der Künsten und Seeschifffahrt, im Passagier- sowie im Güterverkehr zeichnet der Schiffsmechaniker noch für alle an Bord anfallenden Instandhaltungsarbeiten verantwortlich. Die an Bord durchzuführende Wartung umfasst die Schiffsmotoren, die Anlagen zur Stromerzeugung, zur Wasserversorgung und zur Wasserentsorgung sowie zum Heizen und Kühlen. Im Falle einer schadhaften Anlage oder Maschine übernimmt der Schiffsmechaniker umgehend die erforderliche Reparatur. Auch die Herstellung von Ersatzteilen an Bord fällt in seinen Aufgabenbereich. Dabei kann er sich im Notfall auf seine Kenntnisse in den Bereichen Schweißen, Bohren und Feilen verlassen. Die Tätigkeit eines Schiffsmechanikers umfasst neben diversen handwerklich-technischen noch rein seemännische Arbeiten, für die er über die entsprechende Muskelkraft verfügt. Beim Ab- und Anlegen des Schiffes zeichnet der Schiffsmechaniker darüber hinaus für das Bedienen der Ladeeinrichtungen und der Einrichtungen zum Losmachen und zum Festmachen des Schiffes verantwortlich. Während der Fahrt trägt der Schiffsmechaniker zudem dafür Sorge, dass die Ladung stets sicher verstaut ist. Auf der Kommandobrücke sowie im Maschinenraum sind zudem Wachdienste zu übernehmen. Da die Brücke rund um die Uhr besetzt sein muss, muss der Schiffsmechaniker an Bord im Schichtdienst arbeiten. Bei seinen Diensteinsätzen auf der Brücke behält der Schiffsmechaniker zudem die Schiffsdaten immer im Blick. Nautische und meteorologische Messinstrumente weiß er entsprechend zu lesen. Zudem gilt es, die Sicherheitseinrichtungen an Bord regelmäßig zu begutachten und sicherzustellen, dass die sich an Bord befindlichen Rettungsgeräte stets einsatzbereit sind. Zeiten einer längeren Überfahrt nutzt der Schiffsmechaniker, um gegebenenfalls die Außenwände zu entrosten und neu zu lackieren beziehungsweise Farbanstriche vorzunehmen. Zudem übernimmt er die Pflege der Taue.

Ein Schiffsmechaniker besticht mit seiner Begeisterung für die Seefahrt. Weder schwerer Seegang noch die lange Abwesenheit von seinem Heimathafen können ihm etwas anhaben. Auch die im Maschinenraum vorherrschende Hitze sowie Lautstärke bringen ihn bei der Arbeit nicht aus der Konzentration. Dank seiner sorgfältigen und aufmerksamen Arbeitsweise entdeckt er auch die kleinsten Fehler in technischen Anlagen.

Schiffsmechaniker dürfen relativ optimistisch in ihre berufliche Zukunft schauen. Die Reedereien sowie Arbeitgeber wie die Bundesmarie sind auf ihre Expertise angewiesen, um weiterhin zur See fahren zu können. Deshalb können Schiffsmechaniker auf ausreichend ausgeschriebene Stellenangebote für Jobs in ihrem Bereich zurückgreifen.

  © 1996 - 2019 cesar Internetdienste GmbH