709 Stellenangebote Area Manager

NEU 06:30 Uhr | Dyson GmbH | Großraum Nürnberg
Quelle: www.stepstone.de
13.12.2019 | Senator Executive Search Partners | Berlin
Quelle: www.stepstone.de
NEU 03:51 Uhr | NUM GmbH | Holzmaden
Quelle: www.num.com
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
12.12.2019 | Meyer Seals | Alfeld (Leine)
Quelle: www.stepstone.de
NEU 03:48 Uhr | NUM GmbH | Holzmaden
Quelle: www.num.com
10.12.2019 | Danone Waters Deutschland GmbH | Augsburg
Quelle: www.stepstone.de
NEU 02:18 Uhr | Marketing Pioneers GmbH | 55116 Mainz
Quelle: www.marketing-pioneers.de
10.12.2019 | Westfalen AG | deutschlandweit
Quelle: www.stepstone.de
10.12.2019 | Danone Waters Deutschland GmbH | Nürnberg, Fürth, Erlangen
Quelle: www.stepstone.de
10.12.2019 | BAVARIA HUMAN CAPITAL GmbH | München
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Der Verkaufsprofi für sein Gebiet

Um ihre Produkte optimal vertreiben zu können, unterteilen Unternehmen den zu bedienenden Markt in verschiedene Verkaufsgebiete, sprich Regionen. Ein Area Manager ist dabei als Gebietsleiter für eine ihm zugewiesene Region zuständig - sei es im Bereich der (Kranken-)Versicherungen, der Textilien oder der Finanzdienstleistungen  - und somit federführend für die gesamten Marketing- und Verkaufsaktivitäten in diesem geografisch eindeutig festgelegten Raum. In dieser Führungsposition ist man entweder fest angestellt oder selbstständig tätig. Das Ziel eines jeden Unternehmens lässt sich klar umreißen: So viele Produkte wie möglich müssen an den Kunden gebracht werden. Und dafür muss die Verkaufsabteilung mit ausgesprochenen Vertriebsprofis besetzt sein.
Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften oder einer Ingenieurwissenschaft bildet die Grundlage für diese Tätigkeit. Bei ausgewiesenen Verkaufstalenten kann auch eine kaufmännische Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung ausreichend sein. Während man sich Branchenkenntnis und das Wissen um Wettbewerber mit dem Laufe der Zeit aneignen kann, sollte man das Talent, die Produkte und Waren an den Kunden zu bringen, im Blut haben. Denn an den Verkaufszahlen muss sich jeder Area Manager messen lassen. Und wenn die von der Geschäftsleitung vorgeschriebenen Umsatzziele nicht erreicht werden, kann es für ihn eng werden.
Nur eine erfolgreiche Produktpalette wird schließlich von den Kunden angenommen, ansonsten drohen die Produkte als Ladenhüter zu verkommen. Neben der intensiven Betreuung des vorhandenen Kundenstammes ist er zudem für die Akquisition von Neukunden zuständig. Schließlich müssen immer neue Absatzquellen aufgetan werden, wenn das Unternehmen weiter wachsen soll.


Der Area Manager hat alle aktuellen Trends im Auge

Eines darf er sich zudem nicht erlauben: einen aktuellen Trend zu verschlafen. Stattdessen muss er stets auf dem Laufenden bleiben und sich auf Messen tummeln. Eine intensive Beobachtung des Marktes und der Mitbewerber ist unerlässlich, wenn man im Geschäft vorne mitmischen möchte.
Ob am Kundengespräch am Telefon, vor Ort oder auf der Messe - er brilliert durch ein sicheres und überzeugendes Auftreten sowie seine kommunikativen Fähigkeiten. So überzeugt er die Kunden von der Qualität der Waren und verbucht einen großen Auftrag nach dem anderen.
  © 1996 - 2019 cesar Internetdienste GmbH