63 Stellenangebote Medieninformatiker

14.12.2018 | B & F Manufacture GmbH & Co. KG | Schwäbisch Gmünd
Quelle: www.stepstone.de
08.12.2018 | WMF Group GmbH | Geislingen/Steige bei Ulm
Quelle: www.stepstone.de
17.12.2018 | Gerlinger GmbH & Co. KG | Nördlingen
Quelle: www.gerband.de
23.11.2018 | Bosch Gruppe | Abstatt
Quelle: www.stepstone.de
16.12.2018 | Bars GmbH | Duisburg
Quelle: www.foerderverein-iw.de
08.11.2018 | E/D/E Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH | Wuppertal
Quelle: www.stepstone.de
14.12.2018 | Wilhelm Büchner Hochschule - Private Fernhochschule Darmstadt | Pfungstadt
Quelle: www.wb-fernstudium.de
02.12.2018 | Thüga SmartService GmbH. | 95119 Naila
Quelle: joblift.de
14.12.2018 | Campusjäger | 10719 Berlin
Quelle: joblift.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Medieninformatiker - der Allrounder für Medien

Die Tätigkeit der Medieninformatiker nimmt eine Schnittstellenfunktion ein, da sie dank ihrer fachübergreifenden Disziplin im Stande sind Medienkonzeption, -didaktik und -psychologie, Video- und Audioproduktion, Webdesign sowie Programmierung interaktiver Produkte zusammenzubringen.
Den kompletten Herstellungsprozess von Medienprodukten, also von der Konzeption, über die Planung und Kalkulation bis hin zur Realisierung und Präsentation begleiten sie mit dem Einsatz der nötigen IT-Technik.
So entwerfen sie als Allrounder für Medien IT-Systeme und gestalten sie z.B. Multimediaanwendungen, Lernsoftware und Medieninformationssysteme.

Die Schnittstelle zwischen Medien und Software

Medieninformatiker entwickeln und verbessern Standard-Software-Tools die der Erstellung und Bearbeitung von Medien dienen sollen. Bei der Erstellung von Datenbanken im Bereich E-Commerce sind sie bemüht eine für Computer-Laien freundliche Bedieneroberfläche zu kreieren, wobei sie sich ihre medienpsychologischen Kenntnisse bedienen.
Sie entwickeln elektronische Spiele, Dokumentationsdatenbanken oder CD-ROM-Kataloge.
Ein weiteres Aufgabengebiet stellt das Programmieren und Gestalten interaktiver und multimedialer Informations- und Schulungssysteme dar, als auch das Installieren, Verwalten und Pflegen von Medieninformationssystemen, z.B. bei Banken und Rundfunksendern, die den Kundenbedürfnissen angepasst werden und innerbetriebliche Anwender schulen.
Im Anwenderbereich kümmern sich um das Informations- und Kommunikationsmanagement und verfügen über Kenntnisse der rechnergestützten Grafik und Animationsdesign. Medieninformatiker arbeiten zumeist in Entwicklungsteams mit Mediendesignern, Multimediakonzeptionisten zusammen, sowie Redakteuren, Designern, Textern und Marketingexperten und zum Teil direkt mit Kunden.

Arbeitsbereiche Medieninformatiker

Softwareanbieter, Datenbankanbieter, EDV Dienstleistungen, Werbung, Unternehmens- und PR Beratung, Fernseh- und Radioanstalten, Filmwirtschaft, Verlage