72 Stellenangebote Sport Manager

15.12.2018 | Red Bull GmbH | Fuschl am See, Salzburg
Quelle: www.stepstone.de
04.12.2018 | Bauerfeind AG | Bayern, Thüringen und Sachsen
Quelle: www.stepstone.de
27.11.2018 | Red Bull GmbH | Fuschl am See
Quelle: www.redbull.de
15.11.2018 | SIGMA Elektro GmbH | Neustadt an der Weinstraße
Quelle: www.stepstone.de
25.11.2018 | melitta | Minden
Quelle: www.melitta.de
03.03.2018 | CHECK24 | München
Quelle: www.stepstone.de
25.11.2018 | bet-at-home.com Entertainment GmbH | Standort Linz
Quelle: www.bet-at-home.com
02.12.2018 | über experteer GmbH | 42853 Mönchengladbach
Quelle: joblift.de
23.11.2018 | SIGMA-ELEKTRO GmbH | Neustadt
Quelle: joblift.de
08.12.2018 | alpetour Touristische GmbH | Starnberg
Quelle: www.hotelcareer.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
beck-stellenmarkt.deStepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageJobliftHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Sport Manager - Beruf rund um Zahlen und Sport

Deutschland bekanntester Vertreter seiner Zunft dürfte Uli Hoeneß sein, der Manager des deutschen Fußball-Rekordmeisters  FC Bayern München. Viele Wege führen zum Beruf des Sportmanagers. Der erste Schritt in diese Richtung ist eine Ausbildung zum Sportfachmann/ zur Sportfachfrau oder zum Sport- und Fitnesskaufmann / zur Sport- und Fitnesskauffrau. Fachhochschulen, Universitäten, Berufsakademien und private (Fern-)Hochschulen bieten diverse Studiengänge im Bereich Sportmanagement an. Zudem ist ein Studium der Betriebswirtschaftslehre oder der Sportwissenschaft eine Alternative. Im Studium werden wirtschafts- und sportwissenschaftliche Grundlagen gleichermaßen gelehrt. Vor allem in Sachen Sponsoring und Marketing sind die Absolventen fit. Da es im Spitzensport um sehr viel Geld geht, ist ein richtiger Umgang mit Zahlen und Statistiken vonnöten. Arbeitsmöglichkeiten bietet die boomende Sport- und Fitnessbranche in ausreichender Form.

Für den Sport Manager muss es nicht gleich der FC Bayern München sein...

Neben Managementaufgaben in Profivereinen warten interessante Aufgaben in der stetig wachsenden Fitnessbranche. Weitere lukrative Arbeitgeber sind die Marketingabteilung von Sportartikelherstellern, Event-Agenturen, die sich auf die Ausrichtung von Sportveranstaltungen spezialisiert haben sowie Sponsoring-, Sportmarketing- und Sportrechte-Agenturen. Der Schritt in die Selbstständigkeit mit einem eigenen Fitnessstudio oder einem Sportclub ist ebenfalls denkbar. Sportmanager bestehen jeden Tag aufs Neue mit ihrem Organisationstalent, ihrer Belastbarkeit und ihrer hervorragenden Kommunikationsfähigkeit, wenn es mitunter gilt, Sponsoren und Sportveranstalter an einen Tisch zu bringen. Wie in jedem anderen Managementberuf sind Einsatz, Leidenschaft und Visionen gefragt, um etwas zu bewegen.