71 Stellenangebote Medical Advisor

29.11.2019 | Almirall Hermal GmbH | Reinbek bei Hamburg
Quelle: www.stepstone.de
21.11.2019 | DAIICHI SANKYO DEUTSCHLAND GmbH | München
Quelle: www.stepstone.de
06.12.2019 | Takeda Osteuropa Holding G.m.b.H | 4020 LINZ
Quelle: www.takeda.at
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
15.11.2019 | DAIICHI SANKYO DEUTSCHLAND GmbH | München
Quelle: www.stepstone.de
06.12.2019 | epm scientific | 10785 Berlin
Quelle: www.epmscientific.com
13.11.2019 | Roche Diabetes Care GmbH | Baden Wuerttemberg
Quelle: www.stepstone.de
04.12.2019 | PFIZER Gesellschaft mit beschränkter Haftung | Zurich
Quelle: www.pfizer.de
31.10.2019 | Microbiotica GmbH | Inning a. Ammersee
Quelle: www.sueddeutsche.de
02.12.2019 | Roche Diabetes Care GmbH | Baden Wuerttemberg
Quelle: www.doccheck.de
02.12.2019 | Pfizer Deutschland GmbH | Berlin
Quelle: www.doccheck.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Jobs und Stellenangebote Medical Advisor - Naturwissenschaftler, Mediziner und Pharmazeuten arbeiten in der Pharmaindustrie als Medical Advisor

Arzneimittelhersteller schalten fortlaufend Stellenangebote für Jobs als Medical Advisor

Als Medical Advisor wird man rund um medizinisch-pharmazeutische Fragen beratend tätig. Damit pharmazeutische Präparate erfolgreich entwickelt und vermarktet werden können, sind Arzneimittelhersteller auf das Know-how der Medical Advisor angewiesen. Aus diesem Grunde werden in der Pharmaindustrie beheimatete Unternehmen fortlaufend auf dem Jobmarkt aktiv und schalten bei Bedarf auf den einschlägigen Jobbörsen im Internet Stellenangebote für Jobs als Medical Advisor. Die Stellenangebote für Jobs als Medical Advisor richten sich dabei explizit an Naturwissenschaftler, Mediziner und Pharmazeuten, wobei eine Promotion und bei Ärzten zusätzlich die Approbation mitunter vorausgesetzt werden.

Innerhalb des Pharmakonzerns kann die Tätigkeit des Medical Advisor entweder in der Entwicklungs- oder in der Vermarktungsabteilung angesiedelt sind. Zum einen zeichnet der Medical Advisor für die Organisation der Prüfung neuer medizinisch-pharmazeutischer Produkte verantwortlich. Dabei ist gegenüber den zuständigen nationalen und internationalen Zulassungsbehörden nachzuweisen, dass die entwickelten Arzneimittel sicher, qualitativ einwandfrei und wirksam sind. Zudem ist sicherzustellen, dass neben den nationalen auch die internationalen Vorschriften und Verfahrensrichtlinien eingehalten werden. Der Medical Advisor betreut die neuen Arzneimittel von der Entwicklung bis zur Markteinführung. Dem Medical Advisor obliegt dabei die Planung, Organisation, Überwachung und Koordination des gesamten Zulassungsverfahrens. Das beinhaltet neben dem Prüfen und Zusammenstellen der Zulassungsunterlagen auch die Auswertung der Ergebnisse von klinischen Studien.

Sofern seine Position im Vertrieb beheimatet ist, zeichnet der Medical Advisor für die reibungslose Vermarktung pharmazeutischer Produkte verantwortlich. Neben der Ausarbeitung von Vertriebsmaßnahmen und Verträgen fallen dann noch die Schulung der Außendienstmitarbeiter sowie das Zusammenstellen von Informationsmaterial für die Fachleute der Marketingabteilung in seinen Aufgabenbereich. Dabei ist der Inhalt, die Aktualität und die Richtigkeit der medizinisch-wissenschaftlichen Informationen für das Marketing fortlaufend einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

Nach der Markteinführung eines neuen Präparats fungiert der Medical Advisor als Hauptansprechpartner für alle medizinisch-wissenschaftlichen Fragestellungen in Form von Anfragen von Apothekern, Ärzten, Patienten oder Fachverbänden. Gegebenenfalls übernimmt der Medical Advisor als approbierter Arzt auch die Besetzung einer medizinischen Hotline. Neben der Beratung und dem Service übernimmt der Medical Advisor auch die Literaturrecherche zu allen anfallenden Fragen zu medizinisch-wissenschaftlichen Themen. Zudem ist er mit der Beurteilung und Nachverfolgung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen – sogenannten UAWs – betraut.

Als Medical Advisor muss man zudem enge Kontakte zu Meinungsbildern pflegen und Ärzten auf Kongressen und Symposien von den Vorteilen eines neuen Produktes überzeugen, was mit einer Reisetätigkeit auch an Wochenenden verbunden ist.

In Stellenanzeigen für Jobs als Medical Adviser werden sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache vorausgesetzt. Schließlich ist eine enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern aus der Marketingabteilung und aus der Vertriebsabteilung erforderlich, um eine Kommunikationsstrategie für ein neues Medikament auszuarbeiten. Schulungsmaterial für die im Außendienst tätigen Mitarbeiter sowie Präsentationen für Veranstaltungen sind sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache auszuarbeiten. Medizinisches Fachwissen, basierend auf dem neuesten Stand der Forschung, ist zudem unerlässlich, um Studien analysieren zu können, Kongresse besuchen zu können und Expertenrunden ausrichten zu können. Wirtschaftliches Denken eines Managers ist darüber hinaus ebenso unverzichtbar wie eine ausgeprägte wissenschaftlich-analytische Denkweise und Organisationsfähigkeiten.

Pharmaunternehmen benötigen auch zukünftig die Expertise des Medical Advisor. Somit wird es auch weiterhin ausreichend Stellenangebote für Jobs in diesem Bereich geben.

  © 1996 - 2019 cesar Internetdienste GmbH