6.967 Stellenangebote Facharzt

23.05.2020 | ias AG | Dortmund
Quelle: www.stepstone.de
22.05.2020 | ias health & safety GmbH | Ulm
Quelle: www.stepstone.de
NEU 15:32 Uhr | consil med gmbh Ärzte Fachpflegepersonal Vermittlung | Nürnberg
Quelle: www.consilium-gmbh.org
Job Radar
Einfach schneller sein!
Alle Stellen - Tagesaktuell - Per Mail
21.05.2020 | Zollernalb Klinikum gGmbH | Albstadt, Balingen, Hechingen, Owingen
Quelle: www.stepstone.de
NEU 14:25 Uhr | Lions & Gazelles International Recruitment AG | Brandenburg
Quelle: www.lionsandgazelles.de
21.05.2020 | ias health & safety GmbH | Filderstadt
Quelle: www.stepstone.de
NEU 14:09 Uhr | SEG Personal GmbH | Suhl
Quelle: www.seg-personal.com
21.05.2020 | Kliniken Südostbayern AG | Bad Reichenhall
Quelle: www.stepstone.de
21.05.2020 | Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH | Bochum
Quelle: www.stepstone.de
Ergebnisse nach Jobbörsen filtern
StepStoneStellenanzeigen.deKalaydooHogaPageHotelCareerNeuvooLegalCareers.deKliniken.deGründerszeneSüddeutsche ZeitungFAZjob.NETStack OverflowJobwareYourFirmDocCheckExperteermonster.de
Radius
Exakt20 Km40 Km60 Km80 Km100 Km

Jobs und Stellenangebote Facharzt –medizinischer Beruf für Spezialisten in ihrem Fachgebiet

Für Ärzte sind ausreichend lukrative Stellenangebote in der Patientenversorgung vorhanden

Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Humanmedizin und dem Erhalt der ärztlichen Approbation beginnt mit der Zeit als Assistenzarzt die Phase der Facharztausbildung. Dafür muss sich der Assistenzarzt für eine berufliche Fachrichtung entscheiden. Fünf bis sechs Jahre dauert anschließend die einschlägige Facharztausbildung, in der der Arzt in Weiterbildung seine Fachrichtung der Medizin von der Pike auf lernt. Zumeist wird die Assistenzzeit in genau der medizinischen Abteilung eines Krankenhauses oder Klinik abgelegt, in der die Ausbildung zum Facharzt erfolgen soll. Dabei hat er die Qual der Wahl. Es besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung als Facharzt für Allgemeinmedizin, für Augenheilkunde, für Anästhesiologie, für Arbeitsmedizin, für Chirurgie, für Dermatologie, für Gynäkologie (Frauenheilkunde und Geburtshilfe), für Innere Medizin, für Intensivmedizin, für Kardiologie, für Neurologie, für Radiologie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie. Vor allem weiterbildungsbefugte Krankenhäuser schalten in Fachzeitschriften und in den einschlägigen Jobbörsen Stellenangebote für Positionen als Weiterbildungsassistent, um zukünftige Fachärzte auszubilden und langfristig an das Krankenhaus binden zu können. Doch auch Universitätsklinika sowie Arztpraxen, die über eine entsprechende Weiterbildungsberechtigung verfügen, werden auf dem Stellenmarkt aktiv und bieten in Stellenangeboten Jobs als Weiterbildungsassistenten an. Die Verantwortung und Leitung der Facharztausbildung liegt in den Händen der zuständigen Landesärztekammer. Nach Ende der Weiterbildungszeit erfolgt die Facharztprüfung bei der zuständigen Landesärztekammer, um den Facharzttitel tragen zu dürfen. Bei einem Facharzt handelt es sich also um einen Spezialisten mit einer erfolgreich abgeschlossenen und mehrjährigen Weiterbildung in einem medizinischen Fachbereich. Nur wer den Facharzttitel erfolgreich erworben hat, kann eine Zulassung als Vertragsarzt bei den gesetzlichen Krankenkassen beantragen. Auch wer innerhalb der Hierarchie eines Krankenhauses aufsteigen möchte und Oberarzt oder später Chefarzt werden möchte, benötigt eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Facharzt. Wer die Patientenversorgung in einer eigenen Praxis durchführen möchte, kann sich als Facharzt mit einer eigenen Praxis niederlassen, sich in eine bestehende Gemeinschaftspraxis einkaufen oder dort als angestellter Arzt tätig werden. Ohne Facharzttitel darf er dabei nur Privatpatienten behandeln. Um Kassenpatienten versorgen zu dürfen, ist eine Mitgliedschaft bei der Landesärztekammer des jeweiligen Bundeslandes unerlässlich.

Der Facharzt ist im Krankenhaus beispielsweise in der Abteilung für Innere Medizin in alle anfallenden Arbeiten innerhalb der Patientenversorgung auf seiner Station eingebunden. Dazu zählt das Untersuchen der Patienten, das Diagnostizieren von Krankheitsbildern, das Erforschen der Ursachen und Risiken der jeweiligen Krankheitsbilder, das Verschreiben das Medikamenten für die Zeit der Klinikaufenthaltes der Patienten sowie das Ausarbeiten von Behandlungsplänen für seine Patienten. Neben der täglich stattfindenden Visite am Morgen klärt er die Patienten vor medizinischen Eingriffen über die Risiken auf und steht auch am Operationstisch als Chirurg. Das Dokumentieren der Behandlungsabläufe, der Untersuchungsergebnisse sowie der Krankenberichte am Computer gehören zudem zu seinem Aufgabenbereich.

Im Zeitalter des Ärztemangels und der medizinischen Unterversorgung in den ländlichen Regionen ist die Jobsuche für Fachärzte besonders leicht. Es werden auch zukünftig genügend Stellenangebote für Jobs als Fachärzte geschaltet werden, die Arbeitsbedingungen wohl eher verlockender gestaltet werden. Fachärzte zählen zu den heiß begehrten Fachkräften im Gesundheitswesen und können sich oft aus mehreren Stellen den für sie besten Job auswählen. Fachärzte haben also allen Grund dazu, außerordentlich optimistisch in die Zukunft zu schauen.

  © 1996 - 2020 cesar Internetdienste GmbH